Felicia Rüdig

Buchbesprechung Kirchen Berlin

Sibylle Badstübner-Gröger: Französischer und Deutscher Dom Berlin; Verlag Schnell & Steiner Regensburg 1996; 32 Seiten; ohne ISBN

Der Deutsche und der Französische Dom sind beide auf dem Gendarmenmarkt in Berlin angesiedelt. Sie sind beide bedeutsame evangelische Kirchenbauwerke in unserer bundesdeutschen Hauptstadt.

Dies ist Heft 1854 der "Kleinen Kunstführer". Sie sollen "Kirchen, Schlösser und Sammlungen im europäischen Kulturraum" vorstellen.
 

Eigentlich braucht man nicht viel zu diesem Heft sagen. Es ist reichhaltig bebildert und liefert Sachinformationen zur Geschichte, Architektur und Innenausstattung beider Gotteshäuser. Was Schreibstil und Inhalt anbelangt, folgt es damit altvertrauten Trampelpfaden, wie sie aus dieser Schriftenreihe vertraut ist. Der Schreibstil ist sachlich, neutral und faktenorientiert.

Ein Heft wie dieses wendet sich nicht nur an Berliner Lokalpatrioten und kirchlich-kulturell interessierte Leser, sondern ist auch von Leuten nutzbar, die sich für Geschichte und evangelische Kirche allgemein (jeweils überregional) interessieren interessieren.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bis zum Abschied von Stefanie Mikus



Bis zum Abschied, erzählt die Geschichte einer Neuerfindung. Eine junge Frau löst sich aus der zerbrochenen Beziehung zu dem egozentrischen Maler Iljan Sie stürzt sich in ein emotionales Wagnis, um am Ende vor sich selbst zu bestehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jakob Imig und die Heimat von Felicia Rüdig (Sonstige)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Menschen im Hotel X von Margit Farwig (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)