Heinz-Walter Hoetter

Jesus wollte keine Religionen

Alle Religionen in dieser Welt des Menschen sind eine Lüge. Sie verkünden nicht die Wahrheit und werden früher oder später zum Verschwinden gebracht.

Alle Religionen sind von Menschen gemacht und dienen einzig und allein den bösen Mächten.

Sie, die Religionen, stehen im Gegensatz zur Schöpfung und dem Weg des Menschen, den der Geist der Schöpfung für uns Menschen bereitet hat.

Jesus wollte keine Religion, denn er sagte damals ganz eindeutig:

"Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich."

Das sind klare Worte, die keiner Religion bedürfen.


 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sinfonie von Brigitta Firmenich



Der Gedichtband Sinfonie drückt Höhen und Tiefen der Gefühle aus. Es geht um das Leben an sich, um Liebe und Leid, Vertrauen und Schmerz, Leben und Tod. Es sind zumeist besinnliche Texte, in denen man sich sicherlich wiederfinden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein anständiger Mann von Heinz-Walter Hoetter (Wie das Leben so spielt)
Sternstunden von Helga Edelsfeld (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Manitoba-zweiter Teil - Thompson von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)