Heinz-Walter Hoetter

Es rächt sich alles im Leben

Es gibt einen Zeitpunkt in Deinem Leben, an dem Du es geschafft hast, dass es Dich nicht kümmert, was andere über Dich sagen oder denken.

An dieser Stelle erfährt man, dass es manche Menschen einfach nicht lassen können und immer wieder in die Versuchung kommen, boshafte Neugier, Intrige, Neid und Hass gegen Dich zu vermitteln.

Nur, was diese Menschen nicht wissen, dass es Dich gar nicht stört, wie sie über Dich denken und urteilen. Denn man hat es geschafft, sie nicht einfach wichtig werden zu lassen!

Irgendwann kommt nämlich der Tag, wo all das Schlechte, das sie über Dich oder andere erzählt haben, auf sie zurückkommt.

Deshalb hege keine Wut, keinen Hass, keinen Groll und keine Trauer. Lächle einfach! Es rächt sich im Leben alles, denn jeder bekommt irgendwann das zurück, was er auch verdient hat, weil er eben selbst die Ursache dafür war!

Oft können sich diese Menschen dann nicht mehr an ihre eigenen Schlechtigkeiten erinnern, wenn sie auf sie zurückschlagen oder von ihnen heimgesucht werden.

Sie wissen nichts davon, dass in der Natur der Materie ausübende Kräfte immer auch Gegenkräfte erzeugen.

Dieses Prinzip gilt auch in der geistigen Welt mit ihren positiven oder negativen Gedanken, die man anderen hat zukommen lassen.

Waren sie gut, dann kommt entsprechend das Gute zurück. Waren sie schlecht, dann kommt auch das entsprechend Schlechte wieder zurück.

So einfach ist das.


 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Weiße Waratah von Ama Dea



Weiße Waratah erzählt die bewegend wahre, konträr verlaufende Geschichte, der jungen schönen Nadine, in Australien.
Ausgewandert 1974, umgeben von Glamour und Millionären, muss sie aber drastische Schicksalsschläge hin nehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wie das Leben so spielt" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Fall T-Bird (Teil 4) von Heinz-Walter Hoetter (Science-Fiction)
Die Champagner-Wette von Rainer Tiemann (Wie das Leben so spielt)
Förderverein der Profiteure (FDP) von Norbert Wittke (Satire)