Heinz-Walter Hoetter

Mein Raumschiff „Imagination“

Manchmal, es kommt wirklich nicht so oft vor, wechsle ich einfach das Universum, von denen es unzählige gibt. Das letzte, also ich spreche hier von einem Universum, lag nur wenige Zentimeter entfernt direkt vor mir als Science Fiction Kurzgeschichte auf meinem Schreibtisch.

Ich kann andere Zeit-Ebenen regelrecht spüren, was nur sehr wenige Menschen können. Für die meisten wäre es auch zwecklos, dort hingelangen zu wollen, weil sie nur ganz gewöhnliche Kreaturen sind, die ihr eigenes Universum, der materiellen Gebundenheit wegen, geistig nicht verlassen können, es sei denn, sie sterben. Aber das tue ich ja auch, denn ich bin ja nur eine biologische Informationseinheit, wenngleich eine hoch komplexe. Aber auf meinen Reisen in andere Welten und Dimensionen sterbe ich nicht, sondern komme immer wieder in meine derzeitige Welt zurück.

Wie auch immer.

Nun, dass eigene Universum gibt nichts her, und die unzähligen anderen Universen sind da meistens auch nicht besser. Einmal körperlich darin gefangen, muss man seine Zeit knallhart bis zum Ende der biologischen Existenz darin absitzen.

Das ist fast überall so.

Es gibt allerdings auch hier ein paar gewisse Ausnahmen, von denen ich jetzt an dieser Stelle nicht reden möchte. So viel kann ich aber auf jeden Fall schon mal dazu sagen: Unsterblichkeit gibt es nicht. In keinem Universum habe ich bisher Unsterblichkeit vorgefunden, jedenfalls nicht in denen, die ich bisher besucht habe. Nichtsdestotrotz bin ich davon überzeugt, dass es andere Dimensionen und Universen gibt, die mit Überraschungen nur so gespickt sind.

In der Tat ist es so, dass man entweder eine besondere geistige Gabe braucht, um in andere Universen wechseln zu können oder man braucht eine ungeheure Menge an Energie für solch einen Transfer. Ich persönlich benötige nur ganz wenig Energie dazu, um von einem Universum in ein anderes zu gelangen.


Dazu bedarf es jedoch der Transzendenz und einer ziemlichen Portion Fantasie, wenn ich mit meinem interstellaren Raumschiff "Imagination" kosmische Reisen unternehme.

Die Faszination liegt darin, dass ich mit meiner transzendentalen Vorstellungskraft, trotz der geringen Energieversorgung, unglaublich erscheinende virtuelle Reisen in die weit abgelegensten Universen und Galaxien unternehmen kann.

Ganz genauso ist es.

Für mich ist das alles kein Problem. Was soll ich also noch zu diesem Thema sagen?

Vielleicht das noch.

Ich entspanne mich sogar auf die herrlichste Art und Weise, wenn ich in weit entfernte Galaxien vordringe, wo zuvor noch kein Mensch gewesen ist.

Was dabei heraus kommt, das sind unglaubliche Science Fiction Geschichten, die dann in der Gegenwart dieser Welt ihren Eingang finden.


(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lady Aziz - Road-Trip - Dämonen-Lady Band 2 von Doris E. M. Bulenda



In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasy" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unheimlicher Besuch bei Lisa von Heinz-Walter Hoetter (Unheimliche Geschichten)
Eternal Love - Band 1 von Tim Klostermann (Fantasy)
In der Elbenküche - Ein innerer Drang von Margit Farwig (Zauberhafte Geschichten)