Monika Schmeinta-Maier

Ich mag dich


Ich mag dich und deine skurrile Art. Du bringst mich zum Lachen und zum weinen wenn du mir erzählst was du so alles erlebt hast und erlebst. Ich kenne keine Menschen der mehr Emphatie in sich trägt als du. Du setzt dich ein für andere, for schwöchere und Ausgegrenzte. Weichst keinem Streit aus und bist da wenn du gebraucht wirst und spürst die Emotionen 
deines Gegenübers. 

Ich kenne aber auch keinen Menschen der so ausgenutzt wird wie du und der so mies behandelt wird von anderen . Du 
wirst benachteiligt , bei dir wird mit zweierlei Maß gemessen und du machst den Mund nicht auf wenn das geschieht.
Zeig denen doch endlich daß sie das nicht mehr mit dir machen können, das dich das verletzt und demotiviert. Du bist lernwillig und lernfähig . Ich würde gerne für dich auf den Tisch hauen aber dann behandeln die dich noch mieser.
Es tut mir weh wenn die weh getan wird . Du bist ein Teil von mir und ich bin stolz auf dich, genauso wie du bist.
Du bist ein wunderbarer Mensch der seinen Weg noch findet. Der in der Test Phase ist und sich leicht beeinflussen lässt.

Und ich mache mir Sorgen weil du mit dem Essen so haderst u d vegan 
halte ich nicht für gesund. Dein Magen ist nichts mehr gewohnt und ich habe Sorge
das du eine eßstörung hast - aber auch da wirst du hoffentlich selber drauf kommen.
Ich kann die nur zuhören und für dich da sein und zu dir hakten.
In Zeiten deiner Ängste, Erlebnisse und Freuden.

Ich liebe dich ... und bete das du immer von guten Mächten getragen wirst und dessen Schutz.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbtupfen für die Seele von Hans-Jürgen Hendricks



Kurzgedichte und Aphorismen zu den verschiedensten Themen.

Ein Cocktail aus Gefühlen und Gedanken.Allen gemeinsam ist ein Mix von Ernsthaftigkeit, Humor und verhaltener Ironie. Eine Fundgrube von Sprüchen, passend zu vielen lebensnahen Situationen.

Alle Texte sind "SMS-tauglich" (max. 160 Zeichen).

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ich bin so traurig von Monika Schmeinta-Maier (Satire)
… die Geschichte vom Maffeiplatz ! von Egbert Schmitt (Autobiografisches)
Abschied von einer Großstadt. von Ulla Meyer-Gohr (Trauriges / Verzweiflung)