Wilhelm Westerkamp

Der Ball ist rund?

Nachdem die Trainerlegende Sepp Herberger, die lapidare Fußballweisheit: “ Der Ball ist rund und ein Spiel dauert neunzig Minuten “ hinausposaunt hatte, wurde über den Fußball bald auch ironisch philosophiert und manchmal sogar herzlich über ihn gelacht, auch wenn seine Ernsthaftigkeit nie angezweifelt wurde. Aber nicht nur wegen Sepp Herberger ist Fußball die Nummer eins in Deutschland und wird er es wohl auch in Zukunft bleiben. So wird mit Fußball im Bereich des Spitzensport auch das meiste Geld verdient, welches aber kein ein gutes Omen sein muss, denn so sagt der Volksmund, dass ein Übermaß an Geld, den Charakter der Menschen verderben kann. Vermutlich kann dies auch, die Verantwortlichen des Profi-Fußball eingeholt haben, wenn es diesbezüglich nicht schon zu spät ist.
Denn der “saubere” Profi-Fußball, der sich aber nur den Anschein diesbezüglich gibt, er sei sauber, wird wie ein sündhaft teuer Diamant angepriesen, so ist aber der Weltfußballverband Fifa der Korruption manchmal näher als alles andere und verdient es nicht mehr, als seriös bezeichnet zu werden.
Aber auch die Dopingmentalität im Profi-Fußball, die auch auf viele andere Sportarten zutrifft, will niemand so recht zur Kenntnis nehmen, auch beim DFB nicht. Doch man muss konstatieren, das es im deutschen Fußball kaum positive Befunde gibt, die es eigentlich geben müsste, vielleicht sind aber die Kontrollen, die vom DFB durchgeführt werden, einfach zu lax und man könnte hierzu nur in reine Spekulation verfallen, aber dies würde es auch nicht besser machen.
Der Weltmeister Pokal 2014 hingegen, wird seit 2015 in der Schatzkammer des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund aufbewahrt und soll dem Fußballfan ein einmaliges Erlebnis schenken." So ist dieser Pokal, immerhin mit einem hauchdünnen Überzug mit 24 Karat Gold versehen, welches gewichtsmäßig aber sehr gering ausfällt."  Und so lächelt er die Besucher herzlich an und er weiß bereits, das er nicht so viel Wert ist, wie die Besucher es sich wohl ausgemalt haben.
Aber so ist der Pokal zwar weggeschlossen in der Schatzkammer dieses Museums, ist er aber dennoch ein Hingucker. Doch ab und zu, muss der Pokal aus dieser genommen werden, um ihn „blitzblank“ zu putzen, damit der Weltmeister Pokal 2014, wieder im neuen Glanz erstrahlt und den Besuchern dort, wie aus dem Ei gepellt präsentiert werden kann. So macht man die Schattenseiten des Profi-Fußballs somit irgendwie “unsichtbar” – die ja ohnehin niemand sehen will. Was die Besucher des Museums aber auf jeden Fall sehen wollen, ist dieser „prunkvolle“ Pokal und sie werden dabei vermutlich strahlen, wie es sonst nur kleine Kinder tun.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Westerkamp).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Westerkamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nickname Sonnenschein von Feli März



Kurz vor der Hochzeit mit Tom muss sich Henriette den schmerzhaften Tatsachen stellen: Ihr Fast-Ehemann geht mit ihrer besten Freundin ins Bett!
Ihr darauf folgendes Login in einer Datingbörse entwickelt sich nach anfänglichem Spaß und der wohlverdienten Entspannung immer mehr zu einer fatalen Sucht und stellt Henriette erneut auf eine harte Probe.
Eine Geschichte, die Herz, Lachmuskeln und Galgenhumor gleichermaßen anspricht.
Happy End? Wer weiß...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Wilhelm Westerkamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Horst Seehofer und seine Obergrenze von Wilhelm Westerkamp (Glossen)
‚Mehmet’ ist wieder da! von Klaus-D. Heid (Satire)
Die Champagner-Wette von Rainer Tiemann (Wie das Leben so spielt)