Andreas Rüdig

Urophil

Urophile Menschen mögen Orangenlimonade, nicht wahr? Na ja, fast. Sie bevorzugen Urin. Menschlichen in der Regel.

"Fragen Sie Onkel Alfred" heißt eine tägliche Kolumne im Duisburger TAges-Anzeiger. Dort kann man alle möglichen skurrilen Anliegen vortragen. Und bekommt in der Regel auch eine Antwort. Selbst zum babylonischen Sodom und Gomorrha.

"Ich war gestern in unserem Erotik-Museu," schreibt beispielsweise Franz Ferdinand. "Dort habe ich ein merkwürdiges und daher merk-würdiges Gemälde gesehen. Es zeigt eine wohlproportionierte Dame. Mit entblößter Hüfte saß sie in der Hocke. Unter ihr lag eine andere Dame mit offenem Mund. Die hockende Frau urinierte ihr offensichtlich in den Mund. Was soll ich als Student der Kunstwissenschaft davon halten?"

"Sehr viel," hält Alfred dagegen. "Sie haben Ihr Spezialgebiet gefunden. Schreiben Sie ihre Dissertation darüber, habilitieren Sie sich über Kokrophilie in der Kunst! Sie werden berühmt werden!"

Nutze Urin und Kot
niemals ohne Not

Sie ersetzen nicht Essen und Trinken
bei Kost sollst du abwinken

er füllt nicht den Magen
sollst du den Leuten sagen

Ist Urin gesund?
Ja, bei Bakterienschwund

Sie merken es, liebe Leser: Es gibt schon seltsame Sexualpräferenzen und Sexualpraktiken, über die in der breiten Öffentlichkeit so gut wie nichts bekannt ist. Internetenzyklopädien wie Wikipedia liefern viel Material, über das man schreiben kann.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frohe Weihnacht immerzu - Gedichte- & Kurzgeschichtenband zur Weihnacht von Werner Gschwandtner



„Alle Jahre wieder, kehrt die Weihnachtszeit in unsere Herzen. Tannenduft und Kerzenschein, Lieder voller Besinnlichkeit und ein harmonisches Zusammensein. Dies alles beschert uns der Advent. „Frohe Weihnacht immerzu“ beinhaltet 24 Gedichte, 2 Songtexte, sowie 3 Kurzgeschichten und meine persönlichen Gedanken zum Advent.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die gescheiterte Aufklärung von Andreas Rüdig (Humor)
SICHTBARE KÜSSE von Christine Wolny (Sonstige)
Hühnersuppe über alles... von Jürgen Berndt-Lüders (Fabeln)