Heidelind Matthews

Marianne - Die Sture



Hurtig schlurfte die Bäuerin Lisa morgens
um 5.00 Uhr über den Bauernhof.
Sie mußte sich beeilen, denn die Kuh Marianne
brüllte bereits ungeduldig.
"Guten Morgen Marianne", rief sie freundlich
und gab ihr einen Klaps auf das breite Hinterteil.
Mürrisch drehte Marianne den Kopf zur Seite und
brummte: "Du warst auch schon mal schneller."
"Nun mäkel nicht rum. Ich bin ja jetzt da", antwortete
Lisa.
Griff nach Eimer und Schemel, um Mariannes
Euter die Milch zu entlocken.

Doch kaum hatte die Bäuerin ihre Finger an die
Zitzen gelegt, fegte sie Marianne mit einem kräftigen
Schlag ihres Schwanzes vom Schemel.
"Was soll denn das?", fragte Lisa entrüstet und
rappelt sich langsam wieder auf.
Kuh Marianne schaute die Bäuerin böse an
und erwiderte: "Mit solchen rauhen Händen
bekommst du keinen Tropfen Milch von mir."

Lisa starrte sie mit großen Augen an und ging
mit sich selbst redend zurück ins Haus.
Was mache ich jetzt?
Wie komme ich an meine Milch?
Sie ging ins Bad und suchte, suchte, suchte,
bis ihre Augen an den Gummihandschuhen
hängen blieben.

Zurück im Stall hielt sie Marianne stolz
die Hände vors Gesicht.
"Zufrieden?"
"Was ist das?", fragte Marianne.
"Handschuhe", erwiderte Lisa.
"Damit willst du melken? Vergiss es", meckerte
Marianne und hob den Schwanz.
Lisa sprang zur Seite.
"Du hast wohl zu viel mit deiner Freundin Else
gelabert?", fragte Lisa.
"Na und. Deren Bäuerin melkt immer mit seidenweichen
Händen.
Ik will dat uk! (Ich will das auch!)
Hüt! (Heute!)
Glicks!" (Sofort!")


(Pst - Wenn Marianne besonders stur ist, brabbelt sie platt.)

(c) 2019

 

Umgearbeitet von einem Eröffnungstext für eine Creme, damit sie hier als Minigeschichte ihre Berechtigung hat.Heidelind Matthews, Anmerkung zur Geschichte

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidelind Matthews).
Der Beitrag wurde von Heidelind Matthews auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Hosentaschenfrau: Historisch-biografischer Roman von Helga Eberle



Das kleine Mädchen Katie klettert die drei Stockwerke hoch und schaut erstaunt zu dem großen Küchenfenster hoch. Ihre Mutter schilt sie: Du rennst mir immer weg, man sollte dich anbinden!
Mutter und Kind haben ein gespanntes Verhältnis. Das Mädchen wehrt sich schon früh und will so oft wie möglich weg von daheim. In den Schulferien hat es bei Onkel und Tante Freiheiten, die es zu Hause vermisst. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heidelind Matthews

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bin verliebt von Heidelind Matthews (Autobiografisches)
… SigmundF, – ist noch Platz auf deiner Chautsch…1teSitzung von Egbert Schmitt (Absurd)
Seltsame Namen von Norbert Wittke (Glossen)