Heinz-Walter Hoetter

Erinnerungen an die Kindheit

Früher, als ich noch ein kleiner Junge war, lief ich durch ein goldenes Ährenfeld. Damals war noch alles gut und schön in meiner heilen Kinderwelt. Und wenn ich mit den anderen zusammen Cowboy und Indianer spielte, dachte ich immer, ich sei ein großer Held. Wir schliefen in lauer Sommernacht draußen in einem Campingzelt und haben am nächtlichen Himmel die funkelnden Sterne gezählt.

Früher, als ich noch ein kleiner Junge war, haben wir uns am Lagerfeuer gegenseitig schaurige Märchengeschichten erzählt. Ja, so war es damals gewesen. Ich habe dies alles aus meinen Erinnerungen gelesen. Doch viel zu schnell die Zeit verrann, und heute bin ich schon ein alter Mann.

Man schaut zurück in die Vergangenheit. Langsam verschwindet sie im Nebel von Raum und Zeit. Ich stehe am Fenster, schaue hinaus. Draußen fällt der Regen vor meinem Haus und die Regentropfen kommen mir vor, als sähen sie wie stille Tränen aus. Im Geiste sehe ich einen kleinen Jungen, wie er spielt und lacht im warmen Sommerwind und erkenne..., ich bin dieses Kind.

 

©Heinz-Walter Hoetter

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich zeige Dir den Regenbogen von Sabine Fenner



Ich zeige dir den Regenbogen,
in allen seinen Farben,
das Leben ist bunt.

"Wie der Titel schon verrät, möchte ich mit meinen Versen die Facetten des Regenbogens in Gedicht- und Spruchform näher bringen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Todesstrafe - ja oder nein? von Heinz-Walter Hoetter (Drama)
Einsam im alten Haus von Ingrid Drewing (Besinnliches)
Die Couch von Klaus-D. Heid (Absurd)