Heinz-Walter Hoetter

Etwas zum Schmunzeln

Schnelligkeit ist, wenn du den Lichtschalter umlegst und im Bett liegst, bevor das Licht ausgeht.

Die Gedanken kommen, wenn man an sie denkt.

Es gibt keine Zeit. Deshalb hat man auch keine.

Ohne Hirn auch keine Kopfschmerzen.

Der Narr führt seine Dummheiten selbst aus.

Auf meinem eigenen Weg kann mich keiner überholen.

Der Tod ist die Befreiung vom Leben.

Auch der Schatten einer weißen Rose ist schwarz.

Wer keinen Verstand hat, der kann auch keinen verlieren.

Das Leben ist eine Krankheit und wird durch Geschlechtsverkehr übertragen.

Wir wissen, dass wir leben. Wenn wir tot sind, wissen wir das nicht.

Im Zeitalter des Internets muss niemand allein sein. Irgendjemand ist immer online.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das dunkle Geheimnis des Schriftstellers Mark Hollester von Heinz-Walter Hoetter (Fantasy)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
Und die Sonne ging auf von Ingrid Drewing (Autobiografisches)