Ingeborg Henrichs

Heinrichs Tochter

Heinrichs Tochter
„Nicht einmal meinen Hund
würde ich den Deutschen anvertrauen“,
diese Aussage des Group Captain galt es zu widerlegen.
Und eine meinte, Versöhnung und Fortschritt
beginnen durch Schritte eines jeden Einzelnen.
Theoretisch und praktisch.
So arbeitete sie für jene Behörde,
welche die Einführung einer Demokratie
im zerstörten Nachkriegsdeutschland übernommen hatte.
Kam in ihrer Art mit den ehemaligen Besatzern und Gegnern gut aus.
Erlernte deren Sprache.
Übersetzte.
Und während einer Sitzung im Gemeindesaal
ihres Heimatdorfes fragte man sich verwundert:
„ Wer ist denn die junge Dolmetscherin?“
„ Die kennst Du nicht?“
„ Das ist Heinrichs Tochter.“

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingeborg Henrichs).
Der Beitrag wurde von Ingeborg Henrichs auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Gefühlstütenwanderer von Joachim Güntzel



Warum Geschichten am Limit ? Alle Kurzgeschichten handeln in der einen oder anderen Weise von Grenzsituationen. Seien es Grenzerfahrungen zwischen realer und imaginärer Welt, seien es gefühlte oder tatsächliche Stigmatisierungen und Ausgrenzungen oder seien es Grenzerfahrungen zwischen Gewalt und Rache. Alle Protagonisten müssen kämpfen, um mit diesen Situationen zurechtzukommen und kommen doch in den wenigsten Fällen unbeschadet davon.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Ingeborg Henrichs

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Katzenlos von Ingeborg Henrichs (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Alte bleiben länger jung von Norbert Wittke (Gedanken)
Bis an die Grenze ( Ein Tatsachen - Bericht ) von Ralph Bruse (Autobiografisches)