Alfred Plischka

Die Berührung

Sie stand am Fenster. Das braune Haar fiel ihr über die Schulter. Sie machte einen mitgenommenen Eindruck und ihre sonst so toughe Erscheinung  wirkte müde und erweckte den Eindruck von Zerbrechlichkeit. Ich hätte sie gerne berührt, ihr über die Haare gestrichen, ihren Kopf zwischen meine Hände genommen, aber die Entfernung stand zwischen uns und verhinderte es.

Ich hätte sie auch nicht wirklich geküsst, wenn ich es gekonnt hätte. Dazu fehlte mir der Mut, dazu waren wir uns zu wenig vertraut. Meine Augen suchten die ihren, doch sie bemerkte mich nicht. 
Sie hatte mich noch nie bemerkt, obwohl wir uns oft auf dem Weg zum Bahnhof begegnet waren.

Plötzlich wandte sich ihr Blick mir zu und unsere Augen trafen sich, fixierten einander, obwohl die milchig-grauen Fenster unserer Wohnungen dies fast unmöglich machten .Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht.
Sie hatte mich bemerkt. Ich hätte jubilieren können. Ich erwiderte ihr Lächeln und für einen Moment verschmolzen unsere Seelen in einem Gefühl von Zweisamkeit.

Dann verschwand sie im Raum und ich war wieder mit mir allein.
Morgen würden wir uns erneut begegnen - auf dem Weg zum Bahnhof.

Ob sie mir zulächeln wird ?   - Vielleicht werden wir zum ersten Male miteinander sprechen. Ich weiß es nicht. -  Es wird geschehen, was geschehen  soll ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alfred Plischka).
Der Beitrag wurde von Alfred Plischka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lied der Jahreszeiten von Margret Silvester



Wie die Erde um die Sonne kreist, wie es Tag und wieder Nacht wird, wie der Winter dem Frühling weicht, so liest sich der Sonettenkranz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Zwischenmenschliches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Alfred Plischka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unverhoffte Hilfe von Alfred Plischka (Zwischenmenschliches)
Der kleine Stern und der Löwe von Anschi Wiegand (Zwischenmenschliches)
Menschen im Hoftel VI von Margit Farwig (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)