Paul Rudolf Uhl

NACHRUF

´´

Sofie Zellner

 

Vo Iggnsboch, de Dichtarin

is gstorbm de Dog, s is leida woahr !

A Bäurin woars ihr Lebm lang

und wordn is dreianeinzig Joahr…

 

I hob se ja grod oamoj bsuacht -

ham unsre Biacha austauscht glei…

Hob s kenna glernt, drum dearf i sogn,

se woar a gscheits, a ganz bravs Wei !

 

Und ihre Versal, de vahzähjn

vom Doud, vom Liabm und aa vom Lebm,

vom Herrgott und aa vo da Wejt…

De Leit hat se wos wertvojs gebm.

 

I woaß ja, dass ma „drent“ uns sehgn,

drum muaß i mi aa auf ned regn…  

                                                                                      P.U. 30.05.19

 

Von da Liab

Ja, d Liab, de hot an bsundern Stern,

oft kimmts hoit ned und hättst as gern

und oft, do kimmts, datst as ned woin.

Ja, d Liab is wiara flinka Boin…

Jeds Bleame braucht a Liab zon Bliahn,

jeds Viechal mecht de Liab gern gspürn;

und d Leit, de brauchan d Liab oi Dog,

denn ohne Liab waar s Lebm a Plog.

Sofie Zellner

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

U N W E T T E R von Paul Rudolf Uhl (Alltag)
Wieder geht ein Jahr von Rainer Tiemann (Abschied)
Viel zu wenig Kommentare! von Jürgen Berndt-Lüders (Fragen)