Monika Schmeinta-Maier

Die Liebe ist zu Besuch

Vor 3 Wochen, ich war völlig mit Garten, Haushalt und Familie beschäftigt - klingelte an meiner Haustür. Es war schon
später Abend und es war auch kein Besuch angekündigt.
Als ich nicht gleich öffnete klingelte es erneut und unser Hund schlug 
Alarm. 

Ich gung zur Haustür und öffnete. Zuerst sah ich niemanden und nichts. Ich wollte schon wieder zumachen, da bewegte sich etwas kleines Rotes auf den Hofplatten.

Willst du mich nicht herein lassen, meinte das kleine rote Etwas?
Ich stutzte und überlegte. Das kleine rote Etwas hatte sogar Koffer dabei!
Was wollte das von mir? Warum besuchte es gerade mich? Ich kam mit dem Denken 
nicht mehr nach.

das kleine rote Ding grinste und rollte seine Augen. Tja sagte es schließlich:
auch DU bleibst nicht vor mir verschont. Nur weil weil du denkst mit deinen 53
und weil du seit Jahrzehnten verheiratet bist - erlebst du das nicht mehr.

Ich werde dir beweisen das du es schaffst Gefühle anzunehmen und zu lernen
dad dich jemand lieb hat, genauso wie DU jetzt bist. Mit all deinen Befindlichkeiten 
und inneren und äußeren Veränderungen.

Vertrau mir ... 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Westwinde (Gedichte) von Stefanie Haertel



Wir folgen den Düften des Westwindes und seinen Spuren. Tipp, tapp läßt eine Autorin ihre Katze über die Seiten schlendern. In diesem Gedichtband finden Sie viele Gedichte über die Liebe und ihr wandelbares Wesen. Den geheimen Botschaften von Graffitimalereien wird auf den Grund gegangen. Herbstliche Stimmungen im Oktober sind aufgezeichnet. Auch Europas geschichtlichen Wurzeln geht jemand auf den Grund. Gefragt wird wie wir von unseren gesellschaftlichen Verhältnissen umstellt sind und uns selbst zu ihnen stellen. Folgen Sie uns auch nach Las Vegas!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

miteinander reden von Monika Schmeinta-Maier (Zwischenmenschliches)
Der ältere Mann und seine Prinzessin von Monika Wilhelm (Liebesgeschichten)
… String „Z” – ein Königreich für ein Multiuniversum ! von Egbert Schmitt (Surrealismus)