Heinz-Walter Hoetter

Umweltverschmutzung

Eine alte Frau suchte überall herum nach weggeworfenen Plastikflaschen.


Ein junger Mann sah das, ging auf sie zu und fragte sie, warum sie das tue.

 

Die alte Frau hielt kurz inne, blickte den jungen Mann nachdenklich an und antwortete ihm: „Diese Flaschen findet man heute überall in Parkanlagen, auf Gehwegen und Straßen, neben Abfallkübeln oder sonst wo. Sie belasten die Natur und unsere Umwelt sehr stark, was die meisten Menschen aber nicht bemerken, weil sie gedankenlos sind und alles einfach achtlos wegwerfen.“

 

„Was macht es denn für einen Sinn, wenn du hier ein paar Flaschen einsammelst, die aber anderswo in Mengen herumliegen, die du nicht auflesen kannst?“ sagte der junge Mann zur alten Frau.

 

„Du magst damit sicherlich recht haben, mein Junge. Aber für diesen kleinen Abschnitt der Natur macht es schon Sinn. Ich halte ihn damit sauber. Für manche Flaschen bekomme ich sogar noch Geld. Doch es würde noch mehr Sinn machen, wenn die Menschen dieses Plastikzeugs erst gar nicht wegwerfen würden.“

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der politische Aufsatz zum Sein und Geschehen in dieser Welt von Heinz-Walter Hoetter (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Der Dichterengel von Norbert Wittke (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
An mein Blatt Papier von Adalbert Nagele (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)