Paul Rudolf Uhl

a slight delay

 

…Hearing the alarm-clock ticking merrily away,

I suddenly understood: someone must have heard

the ticking-noise coming out of my suit-case ant thought,

there was a time-bomb hidden in it.

 

Iatzt bin i moi in London gwesn     

auf Gschäftsroas, hob an Wecka kauft

(i hob ja vui Termine ghabt do)…

Vaschlaffa? – Naa! - hätt d Hoar mia grauft!

 

Und aufm Hoamflug hams mi rauszogn,

mein Koffa  identifiziern.

Ham gsogt, i Koffa drin do tickt wos,

A Bombn? – Wos ham de im Hirn?

 

Wann i a Bombn drin vasteckt hätt,

waar i auf koan Foj mit flogn – ned?

I soi nan aufmacha, den Koffa…

Und wiar i s dua, vaschlogts ma d Red:

 

Mei Wecka is glei obn auf glegn.

Den ham se gsehgn, oiss war okay…

Entschujdigt ham sa se bei mia dann,

s woar wirkli grod a Schnapsidee!

                                                               P.U. 15.08.13

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Skurriles" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zum Dorffest von Paul Rudolf Uhl (Alltag)
Bayr. Konjunktiv & Grammatik von Paul Rudolf Uhl (Skurriles)
Die vegetarische Anna von Walburga Lindl (Autobiografisches)