Felicia Rüdig

Eutychianus und Anterus

Eutychianus war von 275 bis 283 Bischof von Rom und damit Papst. Er starb am 7. Dezember 783. Über sein Leben und Wirken ist kaum etwas bekannt; selbst die Daten seiner Amtszeit sind nicht gesichert.

Einer Legende zufolge beerdigtte er 324 Märtyrer mit seinen eigenen Händen.

Märtyrer sind Heilige, die ihr Leben für Christus gegeben udn für ihn gestorben sind. Sie sollen dafür an heiliger Stelle beerdigt werden. Soweit bin ich Xylos von Athen, ja noch einer Meinung mit diesem Dummschwätzer Eutychianus von Rom.

Und sonst? Sonst nix. Welche Gebete werden gesprochen, welche Lieder gesungen? Kerzen angezündet? Weihrauch eingesetzt? Nix davon - ist dem Herrn Römer alles zu orientalisch.

Dann werde ich mal mit den römischen Offiziellen sprechen über den Herrn Häretiker.


Unbestätigten Gerüchten zufolge ist Eutychianus der einzige Papst, der in voller Montur an ein Kreuz genagelt wurde. Die Quellenlage ist da aber nicht eindeutig. Andere Autoren reden von Giftmord, Vierteilen, Köpfen, Ertränken, Verkehrtherumaufhängen, Rädern, Lebendigbegrageb und anderen Möglichkeiten. Wobei auch noch die Frage zu klären wäre, welche Hinrichtungsart für einen antiken Kirchenführer und Nachfolger Petri am angemessensten wäre. Wahrscheinlich ein Auftritt im Circus Maximus, zusammen mit den Löwen....




Anterus heißt der erste historisch gesicherte Papst. Seine genauen Lebensdaten sind zwar nicht gesichert: Gewählt wurde er aber am 21. November 235; gestorben ist er am 3. Januar 236. Bestattet wurde er in der Calixtus-Katakombe in Ronm. Das Grab wurde 1854 wiederentdeckt.

Unbestätigten Gerüchten zufolge sammelte er Märtyrerakten, wofür er mit dem Tode bestraft wurde.


Schnell, Sire, weg mit den Papyrus- und Pergamentrollen.

Laß diese geschwollene Ausdrucksweise. Die kommt erst in ein paar Jahrhunderten in Gallien in Mode. Und warum soll ich meine herzallerliebsten Akten denn verstecken?

Weil da gerade römische Soldaten kommen??!! Darum.

Na und? Die können doch bestenfalsl nur Latein.

Eben: bestenfalls. Es ist ein wilder Haufen aus dem ganzen Mittelmeerraum. Mit ein bißchen Pech kann da jemand sogar Hebräisch.

Unwahrscheinlich - so weit weg von da.

Du Tölpel! Du Narr!

(Der Sklave nimmt eine Fackel zu Hand und schleudert sie auf den Holztisch des Heiligen Vaters; der fängt Feuer und brennt sofort lichterloh)

Du Wahnsinniger! Du Irrsinniger! Das war mein Bericht an die Synode von Rom! Jetzt kann ich alles noch einmal schreiben. Und das bei euch unfähigen Schreibsklaven! (Nimmt eine Reitpeitsche und will auf den Sklaven losgehen. Doch der macht mit dem Gezeter weiter)

Ich bin kein unwürdiger Nichtsnutz. Du Depp! Du Nicht-Tiara-Träger! Du Nicht-Bischofsstab-Träger! Du Witzblattfigur - und jetzt sag mir nicht, daß es Cartoos erst später in Amerika geben wird: Das weiß ich selbst, Du Scherzkeks.

(In diesem Augenblick fällt ein brennender  Balken von der Decke auf ihre Köpfe. Beide werden ohnmächtig, sinken zu Boden und verbrennen in der Schreibstube)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fachkraft Speiseeis von Felicia Rüdig (Sonstige)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
... direkt ins Herz von Monika Hoesch (Impressionen)