Paul Rudolf Uhl

Banause

                                                 Angelehnt bei Gottfried Keller

 

Poet bist? – Geh - a so a Schmoarrn!

Konnst denn ned grodaus redn?

Es hojtn olle di für n Noarrn:

A Krampf is s ojwei gwen…

 

Da Herrgott heitzudog is s Gejd:

Um Reichtum draht si s grod…

Es is moj so auf dera Wejt.

Gedicht?  - Um d Zeit is schod!

 

So mancha schaugt di spöttisch o:

Koa Mensch mecht Versal hearn,

weil ung‘reimt redn is leichta scho!

Gedichte - sand zun Plärrn!

 

Du hast mi gfrogt, warum i schreib –

Moanst, des is ojss umsunst…

Und dass i ganz alloa do bleib

mit meina Versal-Kunst…

 

I schreib, solang, bis d Erdn bebt,

daspoar* dia hojt dein Spott!

Solang no wo a Dichta lebt,

lebt aa da ojde Gott!

*erspare  dir                                         P.U.  07.07.19

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Chonquing von Paul Rudolf Uhl (Sonstige)
Endstation Fruitvale von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)