Harry Schloßmacher

WieWahrscheinlichHöheresLeben bei div.Sonnen+kleinenGasriesen



 
Gelbe Zwerg-Sonnen  (Ähnlich unserer)

( ca. 15 %  aller Sonnen)

 


Wir Menschen sind ja ein Beispiel dafür, daß es dort funktionieren kann







Rote Zwerg-Sonnen

( ca. 80 %  aller Sonnen, äußerst langlebig)




Wahrscheinlichkeit gering, da zu starkes Sonnen-Magnetfeld das der Planeten dort zerstört und somit ein wichtiger

Strahlungsschutz entfällt


+ die zahlreichen Flares (Strahlungs-Ausbrüche der Sonnen) werden zumindest höhere Lebensstufen verhindern






Jupiter/Saturn-ähnliche Gasriesen


In unserem Sonnen-System ist nur der Saturnmond  TITAN  groß genug, um eine Atmosphäre zu halten. Wäre er mit

dem Gasriesen Saturn in der habitalen Zone der Sonne (Wo Wasser flüssig sein kann), dann hätte er vermutlich zu einer

2. Erde werden können.


Je größer die Gas-Riesen, um so häufiger auch die Bildung von Großmonden a la Titan. Finden wir also extrasolar

Gasriesen, die ein mehrfaches der Größe von Jupiter + Saturn haben, um so besser. Sind sie in der Habitablen Zone

eines sonnenähnlichen Sterns, so wären deren wohl zahlreiche Groß-Monde zumindest potentiell Kandidaten für

Höheres Leben





 
Braune Zwerge  (Wegen zu wenig Masse verhinderte Sonnen)


Da Gas-Riesen a la Jupiter + Saturn Winzlinge im Vergleich zu Braunen Zwergen sind, können hier Groß-Monde in

Erdgröße erwartet werden. Inwieweit diese Fast-Sonnen noch über ausreichend Eigenwärme und -helligkeit verfügen, die

auch hier eine Lebenszone ermöglichen, ist bislang wohl ungeklärt.


Braune Zwerge aber, die mit ihren zahlreichen Großmonden in der Lebenszone einen sonnenähnlichen Stern umkreisen,

sind wohl auch für Höheres Leben heiße Kandidaten





 
Riesensterne aller Kaliber + Gattungen


Sie existieren nur ein paar 100 Millionen Jahre und sind damit viel zu kurzlebig für Höheres Leben, daß zumindest auf

Terra Milliarden Jahre Entwicklung erforderte.


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

LOST GOD: Das Jüngste Gericht von Gregor Spörri



LOST GOD ist ein auf alten Bibeltexten, Mythen, der Paläo-SETI-These und einem Schockerlebnis des Autors basierender Sci-Fi-Thriller, dessen fesselnde Handlungsstränge auf ein apokalyptisches Finale jenseits aller Vorstellungskraft zusteuern. SO BEGINNT DIE GESCHICHTE: Ein LKW-großes UFO erscheint über der Erde. Auf seiner Hülle prangt ein sichelförmiges Zeichen. Ein Imam deutet das Zeichen als Symbol des Islam und behauptet mit Bezug auf den Koran, das Objekt stamme von einer Schwesterwelt der Erde. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein “Multiversum“ stärkt Darwin´s Evolutions-Theorie von Harry Schloßmacher (Sonstige)
MANCHMAL GIBT ES NOCH KLEINE WUNDER von Christine Wolny (Sonstige)
Augen wie Bernstein von Christiane Mielck-Retzdorff (Lebensgeschichten & Schicksale)