Ursula Rischanek

Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....🐾 Tagebuch 31.8

Tagebucheintrag 31.8.
Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....
🐾

Die Sache mit dem Besen

Hallo Freunde,

ich kann euch sagen, die Kumpelin bei mir im Haus, eine schon alte Scottiedame, ganz in schwarz gehalten, ist eine grantige Gouvernante, dabei würde ich soooo gerne an ihr hochhupfen und vorallem an ihrem echt langen Bart oder Schwanz ziehen. Das mag sie jedoch eher nicht und brummelt mich sogar an. Ui, das klingt gefährlich.

Eine supercoole Entdeckung dieser Tage war jedoch, dass mein Frauchen in der Küche, gleich hinten links beim Mistkübel ein ganz tolles Ding stehen hat. Sie nennt es Kehrschaufel – Edelstahl mit Kehrbesen, schwarz, Rosshaar!!!

Was soll ich euch sagen – das ist ab sofort meine beste Freundin, einerseits schaut aus der Schaufel immer ein kleiner Weißer – genauso einer wie ich es bin – mir entgegen, und der Besen mit wunderbar duftenden langen schwarzen Borsten ist auch supercool!!! Da kann ich reinbeissen und ziehen und der knurrt nicht einmal dabei – echt lustig, für die Frau natürlich wieder einmal weniger! Was die immer nur hat!

Wenn ich nicht gerade im Garten unterwegs oder beim Spazieren mit der Gouvernante bin, so habe ich einen feinen Laufstall, wo ich in aller Gemütlichkeit und Ruhe ein Schläfchen halten kann oder aber auch an meinem Ochsenziemer nage. Auch die diversen Quietschis sind cool und gehören nur mir, wie mir auch mein Herrchen versichert hat.

Ach ja, der ist ein ganz lieber, haartechnisch genauso weiß wie ich, sogar im Gesicht mit Borsten ;-) und ich darf auf der Bank gemütlich auf seiner Brust liegen und werde dabei noch gekrault! So jetzt bin ich wieder einmal hungrig und es gibt was zu essen – mhmm, heute Lamm!

Tschüss bis zum nächsten mal Leute!
Eure Daisy

© Uschi R.
(Text/Bild)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gefangen Im Tropischen Paradies von Peter Splitt



Sie lieben Kreuzfahrten, tropische Länder, die Karibik, Kuba? Dann ist mein neustes Buch, mit meiner Lieblingsgeschichte, genau das richtige für Sie:

Aufregende Abenteuer, Menschliche Verwicklungen, Die Extreme von Angst und Gefahr, Tropische Schauplätze

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....🐾 Tagebuch 22.8 von Ursula Rischanek (Tiergeschichten)
… ? -WER- hat an der FLOCKEn-UHR gedreht - von Egbert Schmitt (Tiergeschichten)
SPARSAME ZEITEN von Christine Wolny (Erinnerungen)