MarcMyWordz

Habt ihr's schon gehört? Meine Cousine ist tot!

Wie geht es dir?
Ich hab davon gehört.....
Ich weiß gar nicht , was ich sagen soll.
Es tut mir so unheimlich leid.
Hast du jemanden, der nach dir schaut?

......

Floskeln. Von Menschen, die äußerlich noch leben. Nicht wie meine 17 - Jährige Cousine, die bei einem Autounfall durch zu schnelles Fahren ums Leben kam. 

Das war gestern. Heute ist ein neuer Tag.
Noch nie war ich so oft im Mittelpunkt wie diese Woche.
Alle schauen mich an, sie bedauern...dass sie nicht wissen, was sie sagen sollen.

......

Heute Morgen fühlt sich alles wie immer an. Der Tag beginnt doch auch wie sonst. Doch warum empfinde ich nichts?
Ich glaube nicht sie, sondern ich bin gestern gestorben. Es fühlt sich jedenfalls so an, als sei ich es. Tot. Ende. Aus. Vorbei. Lächeln. So tun.

Ich kann aber nicht so tun , als sei alles in Ordnung, denn ein Stück meiner Seele ist mit ihr ins Nirgendwo verschwunden. Es reißt mich aus dem Leben, wie sie. Nur nicht so ganz.
Eigentlich wollten wir diese Woche noch ins Kino, aber ich habe ihr abgesagt, weil ich eine Erkältung habe. Läuft uns ja nicht weg.....
Ihr bester Freund hat endlich den Führerschein und wollte ihr zeigen, wie gut er schon fahren kann. Hauptsächlich wie schnell. Das konnte er gut, das hat er drauf.

Mit Vollgas aus dem Kreisel geflogen.....
Wäre dort nur nicht dieser Pfeiler gewesen, in den meine Cousine in voller Fahrt hinein gekracht ist. Immerhin musste sie nicht leiden, sie war sofort tot. 
Und der Fahrer erst. Er hatte den Schock seines Lebens, konnte allerdings nichts mehr tun. Außer .... vielleicht langsamer fahren, sein Gehirn einschalten und auf seine Mitfahrerin achten.
Aber das lässt sich mit jugendlichem Leichtsinn prima erklären. So ist man dann halt, so waren wir doch alle. Der arme Kerl. Wird seines Lebens nicht mehr froh.

Wer noch nie jemanden verloren hat, kann gar nicht empfinden, was sich gerade wie eine Schlange durch meinen gesamten Körper windet. Trauer. Wut. Hass. Alles gleichzeitig.
Aber man macht gute Miene zum bösen Spiel, sucht eine Urne mit aus, organisiert die Beerdigung und lädt zum gemeinsamen Kaffee am Nachmittag ein. Alles ganz normal.
Und dann steht man davor. Man erinnert sich an die schönen, gemeinsamen Zeiten und an das, was man immer machen wollte und nie zusammen getan hat.
An die Zeit, die man verstreichen ließ, weil man dachte, jeder lebt ewig und uns kann sowas nicht passieren. Dabei hört man sowas jeden Tag in den Nachrichten. Autounfall. Schlimm. Ganz schlimm.
Ist der Fahrer mit seiner Tat ausreichend bestraft? Wie will man eine passende Strafe bemessen? Ist Selbstjustiz überhaupt zu verurteilen?

Was denkt ihr?
Hallo?
Ihr da draußen?
Lebt ihr noch?

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (MarcMyWordz).
Der Beitrag wurde von MarcMyWordz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensgeschichten & Schicksale" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von MarcMyWordz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Tod im Rollstuhl von MarcMyWordz . (Lebensgeschichten & Schicksale)
Befreiungsschläge von Elke Lüder (Lebensgeschichten & Schicksale)
Pilgerweg III. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)