René Oberholzer

Ein Tag im Leben

Letztes Wochenende waren die Kinder aus dem Haus, und wir verhielten uns am Samstag endlich so, wie wir sind. Wir sagten Dinge, die wir vor den Kindern nie sagen würden, wir plünderten den Kühlschrank, assen Kartoffelchips mit Mayonnaise, rülpsten im Duett, drehten die Musik bis zum Anschlag auf, sangen HIGHWAY TO HELL, liessen im Haus alle Lichter brennen, rannten schreiend durchs Haus, rissen uns die Kleider vom Leib, kochten und liessen alles stehen, hatten wilden Sex in der Waschküche, der bis zu den Nachbarn hörbar war.

Nichts von alledem ist wahr. In Wirklichkeit ging meine Frau am Samstag früh zu Bett, ohne ein Wort zu sagen, und ich entsorgte im Badezimmer abgelaufene Kondome und sortierte alte Rasierklingen nach ihrer Schärfe.

 

© René Oberholzer 

 
 
 


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (René Oberholzer).
Der Beitrag wurde von René Oberholzer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schmetterlinge im Bauch und Kopf von Hartmut Pollack



"Schmetterlinge im Kopf und Bauch" ist mein holpriger lyrischer Erstversuch. Mit Sicherheit merkt man, dass es keine Lektorin gab, wie übrigens auch bei den anderen beiden Büchern nicht. Ungeordnet sind viele Gedichte, Gedankenansätze, Kurzgeschichten chaotisch vermengt veröffentlicht worden. Ich würde heute selbstkritisch sagen, ein Poet im Aufbruch. Im Selbstverlag gedruckt lagern noch einige Exemplare bei mir. Oft schau in ein wenig schmunzelnd in dieses Buch. Welche Lust am Schreiben von spontanen Gedanken ist zu spüren. Ich würde sagen, ein Chaot lässt grüßen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wie das Leben so spielt" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von René Oberholzer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die gelben Tulpen von René Oberholzer (Trauriges / Verzweiflung)
mundtot gemacht von Annie Krug (Wie das Leben so spielt)
HEUTE MACHEN WIR ES UNS SCHÖN von Christine Wolny (Autobiografisches)