Andreas Rüdig

Olaf und der Flirt

Der Flirt ist eine erotische Annäherung zwischen 2 Personen. Dabei wird vorgeblich ein unverbindlicher Kontakt hergestellt - etwa durch Blickkontakt, Smalltalk oder eine Handlung (z. B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen).

 

Mit Olaf der Flirt

in seinem Muskel-Shirt

ist anregend

nicht erregend

er ist klein und rund

an Selbstbewußtsein kein Schwund

wer ist der schönste im ganzen Land?

seinem Spiegelbild ist das nicht bekannt

seinem Flirtversuch

tut das keinen Abbruch.

 

Olaf ist der erfolgloseste Flirt-Versucher, den ich kenne. Er hebt sich jedesmal, wenn er einen Versuch startet, eine Abfuhr ab. Als er seiner Nachbarin den Sprudelkasten in die Wohnung (im Erdgeschoß, wohlgemerkt!) tragen wollte, hat er sich sowohl einen Leistenbruch wie auch einen Hexenschuß zugezogen. Die Tür hällt er ihr schon lange nicht mehr auf - er klemmt sich ja sowieso die Finger in der Tür ein. Auch Regenschirme, die er für sie öffnen möchte, Mäntel, aus denen er ihr hilft und in die er sich gleichzeitig einwickelt, oder Smalltalk, bei dem ihm keinerlei geeignete Themen einfallen, sind Beispiele für vergleichbare  Katastrophen.

Auch der Versuch, den Flirt mit Franz Xaver zu üben, schlug fehl. "So tolpatschig, wie du bist, bringst mich das in meinem Freundeskreis nur in Mißkredit. Die denken dann nur, ich wäre in einen Tölpel verleibt."

Also habe ich mir Olaf geschnappt. Trotz aller Trotteligkeit ist er ein liebenswerter Kerl. Ich habe einen stabilisierenden Einfluß auf ihn. In seiner grenzenlosen Naivität denkt er zwar immer noch, er wäre in seine Nachbarin verliebt - gehorchen tut er aber mir. Ein strenger "Olaf!"-Ruf und er macht, was ich sage.

Fazit: Flirten ist was für Doofe.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rico sucht seine Farben von Marika Thommen



Erzählt wird ein fantastisches Abenteuer, in dem ein Schmetterling sich auf die abenteuerliche Suche nach seinen verlorenen Farben begibt.
Zusammen mit seinem neuen Freund dem Storch überwinden sie Gefahren und lösen schwierige Rätsel.

Für Kinder ab 5 geeignet.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

1. Duisburger Krimi von Andreas Rüdig (Krimi)
Mama ...Lupus...autobiographisch... von Rüdiger Nazar (Sonstige)
Warum können Männer nicht so sein wie wir? von Eva-Maria Herrmann (Wie das Leben so spielt)