Bastian Schmitz

Abschied nehmen

Alles an diesem Tag ist still, traurig, würdevoll.
Die Welt gedämpft -
die Schritte auf dem Kies,
der Wind über dem Wald.
Haltet alle Uhren an.
Haltet..
Jeder tritt langsam vor dein Grab, hält inne, verabschiedet sich und wirft Rosenblätter hinein.
Ich trete vor - fühle mich von mir selbst und anderen beobachtet,
suche objektiven Abstand zu einer Situation, in der kein Abstand sein kann.
Ich blicke in dein Grab, beinahe irritiert, fühle zu wenig und zu viel, begreife nichts.
Aus dem Augenwinkel sehe ich, wie sich in einer gläsernen Vase auf dem Nachbargrab Baumwipfel spiegeln.
In meiner Brust steigt Wärme auf. Wie schön es ist. In diesem Moment erfüllt es mich vollständig.
Ein Zustand, zu intensiv, zu abgeschlossen in sich selbst, als dass ich ihn verstehen müsste.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bastian Schmitz).
Der Beitrag wurde von Bastian Schmitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Bastian Schmitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Intellektuell von Bastian Schmitz (Autobiografisches)
Mein lieber alter schwarzer Kater von Rita Bremm-Heffels (Abschied)
MANCHMAL GIBT ES NOCH KLEINE WUNDER von Christine Wolny (Sonstige)