René Oberholzer

Wieder einmal

Wieder einmal Weihnachten. Beim Vater. Hunderte von Kilometern gefahren, um ihn zu sehen. Der Vater krank und desinteressiert. Wenigstens eine schöne Unterkunft. Und brave Kinder. Und viele DVDs. Vielleicht ist es das letzte Mal. Hier geboren, von hier weggezogen. An der Landschaft hatte es nicht gelegen, schöne Hügel, pittoreske Berge, nicht hoch, aber schön, eine verschlafene Gegend, etwas abseits. Seit Mutters Tod hätte sich etwas entwickeln können, eine Art Annäherung, eine Art Versöhnung. Hatte Vater doch immer unter ihrer Knute gestanden. Doch einmal im Jahr genügte nicht. Die Distanz war geblieben, wurde nicht kleiner, trotz der Medien. Ihn zu sich zu holen, war einmal eine Option gewesen, doch Vater hatte im letzten Moment vor Jahren abgesagt, wollte dort bleiben, wo er geboren wurde, wo seine Wurzeln waren, im Tal der Ahnungslosen. Das Wetter war nass, trüb und kalt. Alles hier war fremd geworden. Auch der Vater und die Hügel der Jugend. Durchhalten diese Tage, einfach durchhalten, schlafen, aufstehen, ein wenig essen, zum Vater gehen, ein wenig spazieren, mit den Kindern, denen der Grossvater auch fremd geworden war. Immerhin hatte Vater die Unterkunft bezahlt, eine Art kostenloser Urlaub. Doch Vater, obwohl im gleichen Ort wohnhaft, war meilenweit entfernt, er wolle uns heute nicht sehen, vielleicht auch morgen und übermorgen nicht. Was würde übrigbleiben von ihm, von dieser Reise, bei ihm, bei uns, nach unserer Abreise? Vermutlich verzerrte Bilder einer verregneten und kalten Landschaft. Wieder einmal Weihnachten. Am Tag unserer Abreise fragte Vater noch: "Wann kommt ihr wieder?"

 

 © René Oberholzer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (René Oberholzer).
Der Beitrag wurde von René Oberholzer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

CHANNELING ERZENGEL MICHAEL von Florentine Herz



“Das Herz deiner Seele begleitet dich auf deinem Weg.“ : ist einer der vielen lichtvollen und den tiefsten Sinn unseres Lebens erfassenden Leitsätze dieses Buches. Florentine Herz gelang es, durch ein Channeling initiiert, die Botschaften und Hilfestellungen des Erzengels Michael für uns ALLE aufzunehmen und zu übermitteln. Ein beeindruckend klarer und von Licht-Kräften geleiteter Wegweiser für Alle, die auf der spirituellen Suche sind oder damit beginnen möchten! (Sulevia)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von René Oberholzer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Anfang von René Oberholzer (Sonstige)
DER ROTE VORHANG von Christine Wolny (Weihnachten)
Nacht am Meer von Rainer Tiemann (Leidenschaft)