Ursula Rischanek

Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....🐾 Tagebuch 12

Herrchens Sudokus oder Schneegestöber im Wohnzimmer
Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....
🐾

Hallo Freunde,

wir lesen Zeitung – also Frauchen, Herrchen und neuerdings auch ich!!!

Die Frau hebt die kleinere davon immer auf für unsere Tante, die sie dann nochmals liest, ja das geht angeblich, keine Ahnung.

Mein Herrchen bekommt vorher immer diese komischen Kastln, wo man irgendeine Zahl hineinschreibt. Wenn da mehrere anfallen, weil wir gerade nicht dazukommen, so trennt Frauchen immer diese Seiten raus und hebt sie für Herrchen auf.

So geschehen auch vergangenen Sonntag. Lustigerweise hat sie diese Seiten auf der Wohnlandschaft im Wohnzimmer liegen gelassen. Ich habe im Eck dieser Eckbank, weil ich ja noch klein bin, eine Polsterstufe bekommen, damit ich auch ab und zu hinauf darf.

Als nun Herrchen am Frühstück zubereiten war, die Frau im Bad (die braucht immer länger), also war ich auf mich alleine gestellt, als ich plötzlich diese losen Blätter entdeckte.

Ui.... hat das einen Spass gemacht und ich war echt tüchtig – habe sie in ganz winzig kleine Stückchen zerteilt und als Herrchen das entdeckt hat, gabs mächtig Donnerwetter von wegen Schneegestöber im Wohnzimmer!!!

Dumm gelaufen kann ich Euch sagen, diesmal für mich, aber ich hab genau geschaut, alle beide haben die Mundwinkel stark oben gehabt, hab's genau gesehen!!!!

Tschüss bis zum nächsten Mal Leute und noch schöne Adventszeit!

Eure Daisy

© Uschi R.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Samtige Nacht: Eine Auswahl lyrischer Texte von Marion Joch



Romantische, idyllische Reisen durch alle Jahreszeiten, teils heiter und hoffnungsvoll, teils nachdenklich und melancholisch - davon erzählen die 25 Gedichte von Marion Joch. Aber auch von verlorener Liebe, Krankheit und Tod.
Begeben Sie sich mit auf eine lyrische Reise und tauchen sie in die gefühlvolle Gedichtewelt von Marion Joch ein. Lassen Sie sich verzaubern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....🐾 Tagebuch 5 von Ursula Rischanek (Tiergeschichten)
Der kleine Bär von Helmut Wendelken (Tiergeschichten)
Das Abenteuer LEBEN! von Heidemarie Rottermanner (Fantasy)