Sonja Soller

Finella und das schönste Geburtstagsgeschenk

Nach einer Nacht voller schöner Träume ist Finella aufgewacht, neugierig die Nase aus den Federn lugt. Sie ist ganz aufgeregt, denn ihr achter Geburtstag ist heute. Sie blinzelt, etwas blendet sie, die Augen wollen noch nicht so richtig in den Morgen schauen. Sie springt eilig aus dem Bett, die Fensterläden zu öffnen.

Finella reibt sich die Augen, sie glaubt es kaum. Ihr Traum war wahr geworden; hatte sie doch geträumt von einer dicken, weißen Flockendecke. Schnee, überall Schnee, der erste Schnee in diesem Jahr. Noch unberührt von allen Spuren, soweit das Auge reicht. Als hätte die Natur ihre schönste Tischdecke aufgelegt.

Hemd und Hose, Pullover, Socken, die dicken, Jacke, Finella sich schnell überzieht. Die Stiefel für die Füße und die Pudelmütze für die Ohren. Ganz vorsichtig sie vor die Türe tritt, einen Fuß auf den weißen Teppich stellt. Leise knirscht der Schnee unter Finellas Fuß. Der erste Fußabdruck, als würde sie einen anderen Planeten betreten.

Die Blicke schweifen in die Ferne, ganz hinten, kaum größer als ein Malstift, stehen Bäume aneinandergereiht, sie sehen aus, wie schwarze Striche auf einem weißen Blatt Papier, doch heute haben sie eine dicke, weiße Haube auf der Spitze.

Finella nun den anderen Fuß auf den unberührten Schneeteppich setzt. Sie stelzt wie ein Storch, damit auch jeder Fußabdruck genau zusehen ist.

Sie dreht sich um und sieht, sie ist einen Kreis gelaufen, kurz überlegt, lässt sie sich rücklings auf den weichen Schnee fallen,. Voller Glück sie in den Himmel schaut. Dicke, weiße Schneewolken vorüberziehen, ihr Herz vor Freude jauchzt. In diesem Moment könnte sie nicht glücklicher sein.

Rauf und runter bewegen sich ihre Arme, ganz wie von allein. „Finellaaa !“ Die Mutter ruft. Finella vorsichtig aus dem Kreis aufsteht. Sie schaut sich ihr Kunstwerk an. Wie ein Engel sieht es aus. So schön; hier kann nur, hier muss ein Engel am Werk gewesen sein. „Finellaa !“

Sie durch den Schnee läuft und springt, sich hineinwirft in die weiße Pracht, aufsteht, im Kreise sich dreht, Schnee über sich wirft, eine Schneedusche nimmt, sich vor lauter Übermut im dicken Flockenteppich rollt. Ein Schneemann könnte nicht weißer sein. Soviel Schnee und genau an ihrem Geburtstag. Ob die Mutter sie erkennt?

Das war das schönste Geburtstagsgeschenk, dass sie bekommen konnte. Das von Mama und Papa natürlich nicht mitgezählt.


29.12.2019 © Soso

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Soller).
Der Beitrag wurde von Sonja Soller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinderträume" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Sonja Soller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Geschenk ll von Sonja Soller (Historie)
Die Harfe von Frank Guelden (Kinderträume)
Lederhosen von Paul Rudolf Uhl (Humor)