Sonja Soller

Ein Igeltraum

Fremde Spuren in unserem Garten.
Familie Igel ist bei uns eingezogen.
Der Igelmann und seine Frau
und die drei kleinen Kinderlein.
Sie das alte Bierfass, halb im Erdreich versunken,
entdeckt, hinter Buschwerk und hohen Gräsern
gut versteckt. Igelmann und Igelfrau nicht müßig,
polstern das Fass für die Familie fein aus ,
mit Laub von den Bäumen und Reisig, ganz fleißig.
Im späten Sommer sind sie eingezogen,
haben sich umgesehen,
waren dem Bierfass sehr gewogen.
Der Igelmann und seine Frau
auf der Suche warn, nach einem neuen Quartier,
von Nachwuchs da noch keine Spur.
So haben sie das alte Fass entdeckt,
obwohl von den Jahren gut verborgen und versteckt.
Nachts wird es nun lebendig, hier in unserem Garten,
die Igeleltern gehen dann auf Schneckenjagd;
Würmer, Spinnen und auch Mäuse
stehen mit auf ihrer Speisekart.
Der Igel ist kein Vegetarier,
er holt sich nachts gern fette Beute.
Mit den Zähnen spitz und scharf,
er sorgt für den täglichen Nahrungsbedarf.
Ist doch der Winter nicht mehr fern,
sie sich Speck an die Hüfte futtern
und das gern. Der Nachwuchs noch gesäugt,
und auch der Winterschlaf an den Reserven zehrt.
Wenn sie dann alle wieder aufgewacht,
die Igelmutter schaut und lacht,
der Hüftspeck weg, ganz über Nacht.


30.12.2019 © Soso

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Soller).
Der Beitrag wurde von Sonja Soller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frohe Weihnacht immerzu - Gedichte- & Kurzgeschichtenband zur Weihnacht von Werner Gschwandtner



„Alle Jahre wieder, kehrt die Weihnachtszeit in unsere Herzen. Tannenduft und Kerzenschein, Lieder voller Besinnlichkeit und ein harmonisches Zusammensein. Dies alles beschert uns der Advent. „Frohe Weihnacht immerzu“ beinhaltet 24 Gedichte, 2 Songtexte, sowie 3 Kurzgeschichten und meine persönlichen Gedanken zum Advent.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Sonja Soller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Geschenk XV von Sonja Soller (Historie)
Der Reiher und der Goldfisch von Margit Farwig (Tiergeschichten)
Welttag der Lyrik von Paul Rudolf Uhl (Besinnliches)