Angie Pfeiffer

WDR - how dare you ...

Leute, kennt Ihr dieses unsägliche Video? Wenn nicht, schaut es Euch einfach mal an. Unglaublich! Ich finde, dass man darüber nicht genug aufregen kann!!! https://www.youtube.com/watch?v=qu2nnkknu9Y Ich kann mit nicht verkneifen, einen kleinen Text über meine Oma anzufügen: Meine Oma Anna hatte keinen Führerschein, sie fuhr ihr Leben lang fast überall mit dem Fahrrad hin. Bahnfahren, das war für sie ein großes Abenteuer. Deshalb sind meine Großeltern nie in Urlaub gefahren. Mit dem Flugzeug fliegen? Wie merkwürdig und ungeheuerlich! „Kind, denn der liebe Gott das gewollt hätte, dann hätte er uns Flügel gegeben.“ Bei meiner Oma gab es sonntags einen Braten. Das ließ sie sich nicht nehmen. Ansonsten kam in der Woche kaum Fleisch auf den Tisch. Übrigens – tatsächlich hatten meine Großeltern einen Hühnerstall. Wenn es also Oma gute Hühnersuppe gab … 

Das Gemüse dazu kam aus dem Garten. Das musste so sein, bei dem bisschen Rente. Meine Oma hatte vier Stiefkinder und vier ‚eigene‘ Kinder, die sie allesamt sehr lieb hatte. Zwei davon hat sie im Alter von drei und vier Jahren begraben müssen. Sie und mein Opa haben mitgeholfen, diese Republik mit aufzubauen. Sie haben den Grundstein für unseren Wohlstand gelegt. Meine Oma war eine herzensgute, tolle Frau, die immer ein offenes Ohr für die Sorgen ihrer Kinder und vor allem ihrer Enkel hatte. Sie ist viel zu früh von uns gegangen und sie wird mir immer fehlen. Und da wird sich erdreistet, ein solches Lied zu veröffentlichen? 

VON KLEINEN KINDERN gesungen, die gar nicht so wirklich wissen, was sie da sagen … Sorry, aber was ist los mit Euch? Mit dieser Welt! Was sind das für Eltern, die ihre Kinder derartig missbrauchen lassen??? Die ihre eigenen Eltern diffamieren lassen!

Was dann unter dem Deckmäntelchen der Satire laufen soll?

Sorry, das ist keine Satire, das ist grobe Beleidigung und ganz großer Bullshit!

 

Oder sollte die 'Zielgruppe' eine andere sein? Sind wir gemeint? 

- Wir, die wir bereits mit 15 in der Ausbildung waren. 

- Wir, die in den 70er Jahren zum Beispiel gegen Atomkraft demonstriert und uns blutige Nasen geholt haben. Weil es uns eine Herzensangelegenheit war und wir es richtig und wichtig fanden.
-Wir, die wir unsere Kinder zu aufrechten Menschen erzogen haben. 
-Wir, die irgendwann mit ein bisschen Rente abgespeist werden.

 

Ich sags mal mit Greta: 

How dare you - we won't let you get away with this!

Nachtrag:
Gestern, am 4.1. war ein Bericht in der 'Aktuellen Stund' im WDR über das Video und die Empörung darüber. Laut dieses Berichtes kommen die Stimmen, die sich über die 'Umweltsau' aufregen eindeutig und ausschließlich aus der rechten Ecke. Das sei in einer (ehrenamtlichen???) Studie festgestellt worden ...
Das ist eine weitere Unverschämtheit. Es kann ja sein, dass die Rechten das Thema zu dem ihren erklärt haben, aber hier wird absolut über einen Kamm geschoren. Haarsträubende Behauptungen, statt einfach mal zu sagen: Es tut uns leid, ist passiert.
Mal ehrlich - das wird mir alles zu dreckig. 
Bin bodenlos enttäuscht, denn ich habe bis dato gedacht, dass der Sender wenigstens einigermaßen neutral berichtet. Und vielleicht auch ein wenig wahrheitsgemäß. 
Ach ja - ich bin lange ein Mitglied der SPD gewesen und meilenweit vom rechten Gedankengut entfernt. Es ist schlimm, dass man sich genötigt fühlt, sich zu rechtfertigen, wenn man seine Meinung sagt!
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Angie Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hypnotische Phantasiereisen - Auf den Pfaden des Unterbewusstseins zu tiefer Entspannung und Selbsterkenntnis von Thomas Niklas Panholzer



Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst führen automatisch zu körperlicher und geistiger Anspannung. Längerfristig sind verspannte Muskeln, Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände die unweigerlichen Folgen. Fantasiereisen sind das perfekte Mittel, um mit seinem Unterbewusstsein direkt in Kontakt und dadurch zu der erforderlichen tiefen Entspannung zu gelangen. Thomas Panholzer führt uns in die magische Welt der Fantasiereisen ein. Aus seiner langjährigen Praxis ist er mit vielen verschiedenen emotionalen und sozialen Extremsituationen bestens vertraut. Er nennt Beispiele von Patienten, die sich wegen Stress, Trauer, Partnerkrise, schlechtem Betriebsklima oder Schlaflosigkeit an ihn gewandt haben. Zu jedem dieser Konflikt- und Problemfelder bietet er eine Fantasiereise, die einen selbst dann in den Bann zieht, wenn man von dem Problem nicht betroffen ist. Die Texte sind auch zum Vorlesen bestens geeignet.
Einen ganz besonderen Vorteil dieses Produkts bietet die beigelegte Audio-CD mit den schönsten Fantasiereisen dieses Buchs. So kann man sich nicht nur in die Traumwelten des Unterbewusstseins hineinlesen, sondern auch ganz entspannt hineinhören.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Angie Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Männerhort von Angie Pfeiffer (Humor)
Flaumis Entscheidung von Helga Edelsfeld (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
... Angstfalle I.Q.-Test ... von Fritz Lenders (Fragen)