Harry Schloßmacher

SINNVOLLES "SEINS-MEDAILLE"-DOPPEL /Kurzer Erklärungs-Versuch




 

VORDERSEITE   A   =




Mir der Spuk-Energie-ERSTwelt kam das flüchtige, instabil-chaotische Sein


Warum ist sie entstanden ?

Diese Frage stellt sich hier nicht, da kein Ursache-Wirkung-Prinzip der Materie vorhanden !  Dabei ist es letztlich unerheblich, ob die Spuk-Energie-Welt schon immer da war oder plötzlich aus dem "Total-Nichts" entstand. Für uns unvorstellbar: Energie  ist/war  da  -  völlig ohne Grund und Notwendigkeit !
Sie entpuppte sich als  "Bezwingerin des Total-Nichts" und niemand wird je erfahren, wieso das so ist.
Mit dem unvorstellbar heißen Urknall ist Energie auch Geburtshelfer und Super-Verteiler der Materie.


 
###################################################################



 
RÜCKSEITE   B   =



Erst mit der Kausal-Materie-ZWEITwelt kam das stabilere + berechenbar-stationäre Evolutions-Sein


Und warum ist diese entstanden ?

Weil sie untrennbar mit der Erst-Welt verbunden ist ! Wie ein eng verwandtes Geschwisterpaar, wenn auch äußerst gegensätzlich. Einstein sagte ja schon :  "Energie = Materie"



 
###################################################################

 
 
Und wieso kann aus einem chaotischen Urgrund ein so unvorstellbar komplexes, grandioses

Weltall entstehen ?



 Ganz einfach: Weil es mit der B-Seite der Seins-Medaille die sinnvollen
 
Evolutionen der Materie gibt, welche neben den verschiedensten Umweltmilieus das

Geschehen im gesamten Kosmos bestimmen  !



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ANDY-ein“Möchtegern-Frauenheld“ kritisiert etwas die Weibchen von Harry Schloßmacher (Gesellschaftskritisches)
SICHTBARE KÜSSE von Christine Wolny (Sonstige)
Unglaublich dreist von Rainer Tiemann (Mensch kontra Mensch)