Klaus Mallwitz

News to go 10

EILNACHRICHT
Aus aktuellem Anlass teilen wir Ihnen heute in ca. drei bis dreieinhalb Stunden, also etwa um 12:43 Uhr, eventuell aber erst um 15:58 Uhr, und wenn alle Stricke reißen, kann es sicher auch 18:20 Uhr werden, aber spätestens dann, oder im allerschlimmsten Fall teilen wir Ihnen die Information, die wir Ihnen mitteilen möchten, morgen in aller Frühe, voraussichtlich noch vor Ihrem Frühstück mit.
Auf Ihren Wunsch hin wiederholen wir diese Eilnachricht dann auch gerne im April und im August des nächsten Jahres.
Die Termine hierfür, also die konkreten Uhrzeiten, die geben wir selbstverständlich in der übernächsten Woche gegen 14:11 Uhr oder aber direkt im Anschluss an Ihr sicher ausgiebiges Frühstück, für das wir „Guten Appetit!“ wünschen, also Punkt 06:18 Uhr bekannt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Mallwitz).
Der Beitrag wurde von Klaus Mallwitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Freitag Nacht von Lars D. Unger



Der Taxifahrer "Hannes" und seine Fahrgäste erzählen Schicksale, die sich bizarr und eigenwillig miteinander verknüpfen.
So beginnt mit der "Fünften Sternschnuppe" die Reise in eine Welt aus Kindheitswünschen und vergangenen Zeiten, das sich in "...heute schon tot!" schlagartig in die Richtung "Wahnsinn" und "Skurriles" bewegt.
Erotische und albtraumhafte Momente werden in den verschiedenen Episoden geschickt verbunden und beschreiben einfühlsam und erschreckend die Main-Metropole Frankfurt.
"Freitag Nacht" das Psychogramm einer Großstadt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Klaus Mallwitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vor der Haustür von Klaus Mallwitz (Zwischenmenschliches)
24 Stunden von Klaus-D. Heid (Satire)
Vielleicht verlange ich zu viel... von Rüdiger Nazar (Leidenschaft)