Rick Snil

Das Glück ist ein Vogerl

Ich lebte in New York und musste dringend nach Wien, mein Sohn hat fertig studiert und will das mit mir feiern, also auf nach Europa, juhu, nicht für lange, keine Urlaubsreise sondern der schnellste Flug und da kein Direktflug erhältlich war nahm ich den Umweg über Genf. Der Flug startete erst spät am Abend und so hatt ich ein paar Drinks in meinem Viertel von Manhatten und rufte sehr spät ein Taxi der mich nach Newark NJ bringt da der Flug dort startete und ich bat den Taxler bei einem Bankomat stehen zu bleiben da ich unbedingt Bargeld brauchte, leider hatte der gute Mann keine Ahnung von was ich spreche und so kahmen wir zu spät zum Flughafen, das Flugzeug war weg und da der Fahrer seinen Dienst am Flughafen beendete lud ich ihn zu ein paar Drinks in der Flughafen Bar ein und wir bekahmen wieder Freunde und er erzählte mir von seinem mühseligen Leben. Wir hatten ein sehr gutes freundschaftliches Gespräch bis er plötzlich auf den Bildschirm zeigte und meinte dein Flugzeug ist abgestürtzt, du bist aber ein Glückskind.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rick Snil).
Der Beitrag wurde von Rick Snil auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebensmelodien in Dur und Moll von Anette Esposito



Dieser Gedichtsband handelt von Situationen aus dem täglichen Leben, in besinnlichen und heiteren Formen. Die Autorin beschreibt in eindrucksvollen Art Jahreszeiten und Gefühle. In diesem Band wird jeder angesprochen, sei er ein Liebhaber unserer großen Dichter, Wilhelm Busch oder christlichen Glaubens

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Rick Snil

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie der Herr so sein Gscherr von Rick Snil (Alltag)
Odyssee am Quartalsanfang von Karin Ernst (Alltag)
Christkind der Kölner Domplatte von Rainer Tiemann (Lebensgeschichten & Schicksale)