Gabriele Priedigkeit

Menschlichkeit

MENSCHLICHKEIT
Wenn du mich respektierst, dann respektiere ich dich.
Eigene Meinung ist wichtig. Ehrlichkeit bestimmt mich und dich.
Wenn du lachst, dann lache ich mit dir. Wenn du weinst, dann fühle ich dich und oft weine ich dann mit.
Bei schlechten Tagen, bin ich für dich da und du für mich, das ist doch klar. Kein Weg zu weit.
Wir lieben unsere Interessen. Deine und ich meine und viele sogar gemeinsam.
Wir reden nicht schlecht über Menschen. Wir versuchen zu verstehen. Jeder hat sein Glück in seinen Händen
Wer fleißig ist, hat mehr vom Leben. Einklang Arbeit und Freizeit ist auch wichtig.
Familiensinn, tierlieb,Treue ist uns mitgegeben.
Wir sind Tag und Nacht erreichbar. Wir vertrauen uns ohne Zweifel.
Streit gehört auch ins Leben, aber das sind nur wenige ausnahmen.
Harmonie entsteht, wenn man den anderen versteht. Nicht erdrücken, Freiraum lassen. Termine gemeinsam treffen.
Wir sagen guten Tag und gute Nacht. Wie geht es ihnen/dir. Wir hören zu.

Werden wir trotzdem an gemacht, dann gehen wir ein Stück zurück und denken uns den Rest.
Kennt der Mensch mich gegenüber wirklich, wie ich bin ?
Man trifft immer wieder neue Freunde und erkennt, so möchte ich dich nicht begleiten.
Wer belügt, wer schlecht spricht, wer Neid und Hass in sich trägt, den achte ich nicht.
Wir können nicht alle lieben, aber respektieren.
Meine Freunde gehen mit mir gemeinsam ohne schwer zu tun.
Menschen kommen in dein Leben und verschwinden wieder. Weil man los lassen möchte. Was ein nicht herzlich berührt.
Unsere schöne Zeit ist so kostbar.
Menschen die nur nehmen, jammern, Selbstmitleid leben, die machen sich das Leben selbst schwer.
Ich bin mir treu. Ich steh frei, ich liebe mich und andere, weil ich so bin
und wer das nicht fühlen kann, der darf auch gerne gehen.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Priedigkeit).
Der Beitrag wurde von Gabriele Priedigkeit auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.02.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weisheiten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Gabriele Priedigkeit

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geschichten aus meinem Buch von Gabriele Priedigkeit (Wahre Geschichten)
… aus dem „PHYSIKalischen” Handschuhfach geplaudert von Egbert Schmitt (Weisheiten)
Die Baum unter Bäumen von Nika Baum (Autobiografisches)