Monika Schmeinta-Maier

Das Gen Erotik

Guten Morgen 

haben sie schon einmal darüber nachgedacht warum Mensch einen 
anderen Menschen erotisch finden und warum nicht?
Wie entsteht Erotik und wie äußert sie sich?

und warum sind pornos bei Männern beliebter als 
Liebesgeschichten im Kino?

haben Frauen eine andere Art mit Erotik umzugehen 
und sind Fetische die Folge von Erotik?

Ist ein roter Lippenstift anziehender als farbloses lippcloss
oder Ballerinas unerotischer als Higheels?

Warum stehe einige Männer auf Brüste, Hintern, lange Haare
dünne Körper während andere eher mollige, kurzhaarige mit Brille erotisch finden?

Montagsfragen sind das alles nicht *zwinker

bei mir ist es so, da kann eine Frau noch so toll aussehen oder ein Mann
wenn die Stimme nicht passt entwickelt sich auch keine Erotik!

 Und wenn Menschen sich nicht riechen können - tja dann denke ich
können sie sich auch nicht küssen.

Apropo küssen: ist küssen nicht der Ausgangspunkt warum Erotik im Raum steht?
Sind küsse nicht die Tür zur Sinnlichkeit und Boten zur Anregung des Sexualhormons?

Und ist das Aussehen wirklich wichtiger als das sich verstehen und Spaß miteinander haben?
Ist Humor nicht auch eine Form von Erotik zwischen zwei Menschen?

Was ist für sie Erotik?
Ich bin auf ihre Kommentare gespannt 

einen guten Start in die neue Woche 

lg
Monika 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

komm lass sie doch reden von Monika Schmeinta-Maier (Autobiografisches)
Sternstunden von Helga Edelsfeld (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Jeder Schritt ein Abenteuer von Christa Astl (Autobiografisches)