Mathias Matuschek

Osterzeit!

Osterzeit – bald ist es wieder soweit. Unser geliebter Osterhase hat dann wieder Überstundenzeit. Aber er ist gern dazu bereit, denn es bringt ihm viel Spaß und kein Leid. Mit seinen süßen Pfoten bereitet er die vielen Osternester vor für unsere kleinsten Chaoten. Waren sie lieb und fleißig, bekommen sie auch schon mal ein paar Banknoten und nicht nur Süßes geboten. Voller Vorfreude auf Naschwerk und Eier beginnen die Kleinen am Ostertag mit strahlenden Augen die Suche nach dem Nest. Das sich, so soll es auch sein, natürlich nicht immer leicht finden lässt. Die Freude der Kinder beim Suchen jedes Elternpaar die Herzen erblühen lässt. Gelobt sei das jährliche Osterfest. Wenn dann das Naschwerk von den kleinen Rackern ist gefunden, naschen und basteln sie wahrscheinlich wieder für Stunden und lassen es sich richtig munden. Mama, Papa, Opa und Oma sind dann wieder die Besten und werden beschäftigt mit dem Wegräumen von Resten. Dann hat sich unser geliebter Osterhase nicht umsonst geschunden und dreht im nächsten Jahr wieder gern bei uns seine Runden.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Mathias Matuschek).
Der Beitrag wurde von Mathias Matuschek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ausgeträumt. von Sabine Diebenbusch



"Ausgeträumt." - Tagebucheinträge von 1978 bis 2002. Das sind Gedichte vom Chaos der Gefühle, von Wünschen, die nicht wahr werden, und von der Einsicht, dass es besser ist, unsanft aufzuwachen, als immer nur zu träumen...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Mathias Matuschek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fragwürdig von Mathias Matuschek (Romantisches)
FIBO,der kleine Elefant von Susanne Kobrow (Freundschaft)