Monika Jarju

Hinterausgang

Wie aus dem Nichts erscheinen zwei Herren im Türrahmen, der eine sieht aus wie der andere – gleicher Haarschnitt, grauer Anzug, blendend weißes Hemd, gestreifte Krawatte. Sie ziehen die Köpfe ein, und sind drinnen, sitzen schon auf den wackligen Stühlen. „Ihre Frist ist abgelaufen!“, verkündet der eine und klappert seine Rede herunter. „Wo kann man hier Geld tauschen?“, unterbricht der andere, sein Blick schweift argwöhnisch über Termitenhügel und Matratze. „In drei Monaten haben Sie sich am anderen Ende der Welt einzufinden!“ beharrt der eine und breitet meinen Arbeitsvertrag aus – 127 Seiten stark, Querformat, kleinkariert – der Firmenname, schwarz auf weiß gestempelt, rechts oben: DEUTSCHES MASS, darunter kleiner: datiert, mein Name, Personenkennzahl. Umhimmelswillen, ich erinnere mich an den Namenszug auf der Hauswand, ein altes Familienunternehmen. Dieser Schreck! Besser keine Fragen stellen, ich könnte mich um Kopf und Kragen reden. Trotzdem, nein, nun erst recht: sofort aufwachen. JETZT!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Jarju).
Der Beitrag wurde von Monika Jarju auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mammis Hospital von Elke Anita Dewitt



Ein Roman um Liebe und Leidenschaft.
Melanie K. verlässt ihren Mann und die Kinder, um eigene Wege zu gehen. Bei einer Amerikareise verliebt sie sich in den Arzt Hans S. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung mit einer alten Farbigen "Mammi".
Melanie kehrt aus Liebe und Schuldgefühlen zu ihrer Familie zurück, doch ihr Herz schlägt für Hans.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Surrealismus" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Jarju

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Druckknöpfe von Monika Jarju (Surrealismus)
… String „Z” – ein Königreich für ein Multiuniversum ! von Egbert Schmitt (Surrealismus)
Christkind der Kölner Domplatte von Rainer Tiemann (Lebensgeschichten & Schicksale)