Monika Jarju

Auftritt

Silke drängte mich in ihren Rücken und drückte mir ihre Tasche in die Hand. „Pass auf, dass ich mich nicht gleich wieder verliebe!“, rief sie. Verdrossen schaute ich ihr nach. In einem fiebrigen Zustand tänzelte sie auf die Tanzfläche. Ihr rosa Seidenkleid bauschte sich zart wie eine Pfingstrose. Also ging sie hin, zu ihm, dem eleganten Tänzer, einem jungen Vietnamesen. Sie berührte ihn sofort beim ersten Tanz, legte ihren Kopf in seinen Nacken und schlang ungestüm die Arme um ihn. Nur sie und er, ein tanzendes Paar. Mit allen Tricks arbeitete sie, um ihm zu gefallen. Der junge Mann war indes nur freundlich zu ihr. Das genügte ihr, um sich an ihn zu schmiegen. Ich bekam mit, wie er zu seiner Mutter hinsah und die Augen verdrehte. Entrüstet ging die Mutter des Jünglings dazwischen, stieß Silke zur Seite, sie fiel zu Boden. Paare tanzten über sie hinweg. Ihr Herzensbrecher war fort. Auf Knien streckte sie die Arme nach ihm aus. Sie wollte ihn einfach nicht verlieren. Wie immer half ich ihr auf. Sie riss sich los und schlug nach mir. Da hatte ich sie endgültig satt. Ich ließ sie einfach stehen.



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Jarju).
Der Beitrag wurde von Monika Jarju auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.03.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sina - Zauberengel von Brigitte Wenzel



Sie wollte ihr Leben verändern. Eine neue Frisur, andere Klamotten. Eine komplette Renovierung ihres Heimes und ihrer Person. Doch plötzlich kam es anders als geplant und sie taucht in eine völlig fremde Welt ein. Sie begegnet Wesen zwischen Himmel und Erde. Was war geschehen in ihrer bisher langweiligen Welt? War es Mord? War es ein Unfall? Fantasie oder einfach nur Streiche ihres Unterbewusstseins?

Erleben Sie mit Sina ein unerwartetes, erfreuliches, erschütterndes, gefühlvolles, außergewöhnliches „Sein“ in einer ungewohnten Art.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Surrealismus" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Jarju

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nonchalant von Monika Jarju (Surrealismus)
… String „Z” – ein Königreich für ein Multiuniversum ! von Egbert Schmitt (Surrealismus)
Mama Lupus... II....autobiographisch von Rüdiger Nazar (Autobiografisches)