Norman Dunfield

Wieder ein seuchenfreier Tag

Es war noch früh am Morgen, jedoch am Horizont
begann bereits die Aufhellung der Dunkelheit.
Viele dumme Menschen bereiteten sich in ihrer
Verantwortungslosigkeit auf den maskenfreien
Einkaufsbummel in der Fußgängerzone vor,
um die Ferien 2020 eventuell als Camping-Urlaub
im Sauerstoffzelt verbringen zu können. Aus dem
Nachbarhaus vernahm man das Brüllen des 
neugeborenen Zwillingspärchens, welches 
zeitgemäß auf die Namen Covid und Pandemia
getauft werden sollte.

Ich selbst hielt mich aus allem heraus und wollte
auch den heutigen Tag unbeschadet und
seuchenfrei überstehen. Im Verlauf des Vormittages
wurde der Grill vorbereitet und die Auflagen für die
Gartenstühle herausgeholt. Kurz nach Mittag glühte
die Holzkohle. Steaks und Würstchen erlitten bald
darauf den heißen Tod. Die Sonne brannte erbarmunslos
vom Himmel. Ein kühles Bier zum Essen war deshalb
genau richtig. Anschließend wurde der volle Bauch mit
"Wottka Lehmann" und "Campari Orangsch" abgelöscht.

Der weitere Tagesverlauf verlief mit Wein und Müdigkeit.
Am Abend stand ich vor der wohl größten Herausforderung
der Menschheit. Ich musste in der untergehenden Sonne
das Schlüsselloch in der Tür von der Gartenterrasse zur
Wohnung finden (hicks). Aber auch das gelang irgendwann.
Wieder einmal war ein Tag virenfrei überstanden und die
Infektionsquote musste auch jetzt wieder auf mich
verzichten.

In den nächsten Tagen werde jedoch auch ich die
Außenwelt wieder mit meiner Anwesenheit beglücken
müssen. Dabei werde ich vielleicht meine Schuhe
vergessen, nicht jedoch die Atemschutzmaske.
Außerdem haben mich Abstandhalten, Desinfizieren
und Händewaschen bisher bei bester Gesundheit
gehalten; und das soll auch weiterhin so bleiben.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norman Dunfield).
Der Beitrag wurde von Norman Dunfield auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Duft der Maiglöckchen von Heidrun Böhm



In diesem nicht ganz erst zu nehmenden Krimi werde Spießigkeit und kleinbürgerliches Denken aufs Korn genommen und nebenbei ein nicht alltäglicher Mord aufgeklärt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Norman Dunfield

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Verzicht von Norman Dunfield (Humor)
Affen im Zoo von Margit Kvarda (Humor)