Siebenstein

Covid-19-Schlachthof-Szenario

Mitbegründer von SAP, Dietmar Hopp,
Microsoft-Gründer und WHO-Gross-Sponsor Bill Gates,
Schlachthof-Betreiber
und Schalke-04-Sponsor Clemens Tönnies
und vom Volke gewählte Mithauptverwalter
des Wirtschaftsgebietes BR-Deutschland
auf dem Boden
des vom BVerfG benannt
weiter handlungsunfähig gehaltenen Staates
Deutsches Reich, 
unterstützen eine Impfstoff-Hersteller-Firma
und deren geplanten Wirtschafts-Börsen-Gang
gemeinsam und zugleich.
Man will einen Impfstoff gegen den Corona-Virus
Chovid-19 finden,
dessen Ausbreitung durch die von Sponsoren
abhängige WHO zur fragwürdigen Pandemie erklärt wurde.
Dieser Virus kann in Verbindung
mit massiv geschwächten Körper-Immunsytemen
wie ein Grippevirus auch,
aber kaum vermehrter,
zum Tode führen.
Faktum ist,
das alle damit verbundenen Vorsichtsmassnahmen
erst bei deutlicher Abebbung der Krankheit
eingeleitet wurden.
Die Aussage,
die Massnahmen hätten eine Weiterverbreitung verhindert,
gleicht der Bemerkung,
die Klapperstorch-Populations-Eindämmung
verhindere das Bekommen von Kindern.
Daher braucht ´s scheinbar zum Fortbestand
sozial-wirtschaftlich gefährlicher Massnahmen-Rechtfertigung
den Anschein weiterer "Chovid-19-Wellen"
zu deren Bestätigung.
Denn der Schaden ist enorm,
der dabei mit einhergehender
gesellschaftlicher Umstrukturierung
Einzug hält.
Aerosole von Viren entstehen logisch
beim Metzgern von Tieren in einem Schlachthof.
Auch Corona-Viren man dort zahlreich findet.
Ungenaue Tests differenzieren nicht genug
zwischen Covid-19 und anderen Corona-Viren.
Dass weiss man
und hat dennoch nach solchem Testeinsatz
im Gross-Schlachtbetrieb Tönnies
über 1000 Mitarbeiter,
meist aus armen Ländern stammend,
unter Quarantäne gestellt.
Die Presse-Organe schlachten
zu Gunsten der Impfstoff-Investoren
nun aus das Szenario.
Ein Dr. med. Bodo Schiffmann gründete einen Verein,
stelltte mit Kollegen viel bessere Tests zur Verfügung
ganz kostenfrei.
Darauf wird, obschon bekannt,
nicht reagiert.
Die Propaganda-Maschine läuft weiter ungeniert.
Es verbreitet der Menschheit Kummer
Halbwahrheit um eine
Chovid-19-Monty-Python-Nummer.
So könnte man es fast frei meinen,
ohne etwas unterstellen zu wollen,
in der von der Bibel definierten Zeit
des von Jah prophezeiten Endes.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.06.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Blumen aus Eis (Nelsja) von Udo Schönteich



Die Öffnung der ostdeutschen Grenzen im Herbst 1989 ruft in Achim Wossow die Erinnerung an die Vergangenheit wach. Nur wenige Monate vorher hatte für den jungen Oberarzt und seine Familie nach der Flucht ein neues Leben jenseits der Mauer begonnen. Nach der Wende läßt Wossow seinen Werdegang zum Arzt noch einmal Revue passieren. Dabei treten ihm die politisch bedingten Unzumutbarkeiten der medizinischen Ausbildung und der Krankenhauspraxis deutlich vor Augen. Er hatte erfahren, daß Systemkonformismus oft mehr wert war als Kompetenz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Andrenochrom und der heilige Gral von Siebenstein . (Wahre Geschichten)
Ein Date, ein Tag im Dezember 2001 und ein DejaVu... von Kerstin Schmidt (Wahre Geschichten)
Es menschelt in Manhattan von Rainer Tiemann (Zwischenmenschliches)