Monika Jarju

Antikes

Die Abrissgläser meiner Urgroßmutter in der Tasche betrete ich das Antikgeschäft. „Mitte 19. Jahrhundert", bemerkt wortkarg der Händler. Mit anmutiger Geste hält er das Glas gegen Licht und dreht es herum. „So wurden sie hergestellt“, sagt er, während er das Glas scheinbar in Form staucht, fällt mein Blick auf eine Reihe verschieden geformter silberner Mokkalöffel in der Vitrine. Liegen sie wirklich so still? Ihre feinen Muster bezaubern mich. Ich hebe ein Löffelchen auf, es schmiegt sich in meine Hand, sein Gewicht fordert Respekt. Vielleicht diente es einst in einem vornehmen Haushalt, klapperte auf feinstem Porzellan, wurde von zierlichen Fingern gehalten, hörte Klatsch und Tratsch, sah Herrschaften, Hausangestellte, Flegel. Poliert, in Seidenpapier gehüllt, überlebte es Kriege, in Kisten vergraben, in Kellern versteckt, auf Pferdefuhrwerken, Handkarren von Ostpreußen nach Berlin gezogen, nahm es seinen Weg in meiner Vorstellung. Mondäne Löffelchen, weltgewandt, hart und zart, von jeher. Da unterbricht der Händler meine Gedanken. „Passen Sie bei diesen Temperaturen gut auf, es könnte Spannungen im Glas geben.“, sagt er und reicht mir das alte Glas zurück.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Jarju).
Der Beitrag wurde von Monika Jarju auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Monika Jarju

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lapsus von Monika Jarju (Surrealismus)
Ist alt werden immer ein schönes Erlebnis? von Norbert Wittke (Wahre Geschichten)
Hühnersuppe über alles... von Jürgen Berndt-Lüders (Fabeln)