Wolfgang Scholmanns

Ein Bilderbuchmorgen

Früh um Fünf liegt noch Stille auf meinem Weg. Nur das Geschnatter der Wildgänse dringt an mein Ohr. Doch halt, natürlich sind da auch noch die Lieder der verschiedenen Vogelarten, die mir den Morgen versüßen. Einige Füchse lauern in abgeernteten Getreidefeldern auf Beute, und auch der Seeadler zieht schon früh seine Kreise. Auf dem See sitzen zwei Angler in ihrem Boot. Einer von ihnen hat gerade einen kapitalen Karpfen in seinem Kescher gelandet. Mein Kleiner Münsterländer Leo, hat zwei Kaninchen entdeckt, die unweit von uns zu frühstücken scheinen. Auch eine Ricke mit Nachwuchs grast gemütlich am Feldrand. Ich habe ihm beigebracht, nicht ohne Kommando zu jagen und so bleibt er neben mir sitzen, sehr angespannt aber gehorsam. So, unsere Runde ist nach zwei Stunden beendet und ein leckeres Frühstück wartet auf uns.

Das war mal ein Kurzbericht von meinen Morgenausflügen, die sich fast täglich so abspielen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Scholmanns).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Scholmanns auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Wolfgang Scholmanns:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Wolfgang Scholmanns

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Sohn der Karpfenkönig (lange her) von Wolfgang Scholmanns (Wahre Geschichten)
Nacht am Meer von Rainer Tiemann (Leidenschaft)
Die Tränenelfe von Andrea Renk (Hoffnung)