Harry Schloßmacher

aab Möpschenfideles Urologie-Kontakt-Therapiezentrum_TEIL-2




Katheterwechsel-Anfängerin  SUSI
 Wundert sich über den ach so kleinen MiniMAX von Siggi:
 "Ja, wo isse denn ? Wo isse denn ? Du bist aber niedlich."


SIGGI:
"Das ist leicht erklärt, Frau Susi. Schon vom Naturell her ist er schüchtern + scheu. Und bei Fremden bekommt er auch noch Angst dazu + verzieht sich daher ganz."


Hübsche  Anfängerin  SUSI
"Wie dem auch sei - da rufe ich besser gleich eine Kollegin."


SIGGI
"Ja, eehhh, Märchenbilder - Sie wissen was ich meine - haben wir leider nicht zur Hand. Versuche es halt mal mit "Kopf-Kino". "  Nachdem er sich eine gefühlte Ewigkeit umsonst abgemüht hat:  "So funktioniert es nicht ! Da müssen schon härtere Sachen her. Wie wär´s, wenn Sie . . . "


Anfängerin  SUSI
"Sie meinen wirklich...daß ich ihn..."


SIGGI
... "wiederbeleben soll. Weil Frauen da ohnehin ein besseres Händchen für haben + dem MiniMAX das von hübschen Weibchen viel besser gefällt."


SUSI
"Wieso MiniMAX, wo der doch so klein ist ? "


SIGGI
"Da täuschen Sie sich aber: Bei guter Behandlung wächst der förmlich über sich hinaus und Anwesende staunen nur noch."


Pretty  SUSI
"Das ist ja geil. Da bin ich mal gespannt."


Nachdem aber nicht mal ein "Blow Job" möglich war und auch ein toller Striptease von SUSI den MiniMAX nicht im geringsten bewegte:


SIGGI
"Wie dem auch sei - du bist für mich keine Anfängerin mehr - du bemühst dich wahrlich meisterlich."


SUSI
"Ja, danke, danke, aber was jetzt ? "


SIGGI
"Du solltest doch besser die Kollegin dazurufen."


Was SUSI auch tat + gleich diese auch über alle vergeblichen "Rettungsversuche" aufklärte.


Kollegin  SANDRA
"Und jetzt erwarten Sie einen . . . "


SIGGI
"Einen nicht gerade langsamen 3er. That´s right ! "


Kollegin  SANDRA
Herr SIGGI, wir sind hier aber nicht im ...


SIGGI
... Püff. Wie wahr, wie wahr. Aber...es ist zumindest artverwandt + in ihrem neuen "Urologie-Kontakt- und Therapiezentrum" sicherlich eine Bereicherung."


Kollegin  SANDRA
"Okay, überzeugt ! Und irgendwie müssen wir ihn ja auf Mindestgröße bringen." Beugt sich ganz nah runter: "Brauchst doch keine Angst vor uns zu haben. SANDRA tut dir doch nichts."


SUSI
Beugt sich von der anderen Seite ganz tief runter: "Wir lieben dich doch, du kleiner Bösewicht."


Und beide Ladies küßten ganz sanft das kleine Etwas. Leider vergebens.


SIGGI
"Vielleicht solltet ihr euch auch intensiv um mich kümmern. Er ist ja nur der Untermieter + ich bin sein Boss ! "


SANDRA
"Wenn das so ist, Herr bzw. Boss SIGGI ... "


SIGGI
"Nenn mich ruhig SIGGI, das ist einfacher."


SANDRA´s Mund berührte den von SIGGI und es gipfelte in einem wilden French Kiss, während SUSI noch sehr um "Untermieter" MiniMAX bemüht war. Mittlerweile hatten sich die enormen Schwierigkeiten beim Katheterwechsel im ganzen "Urologie-Kontakt- und Therapiezentrum" rumgesprochen. Die Tür flog auf und eine weitere Arzthelferin kam angeschossen - sah ihre Kolleginnen oben + unten knutschen. Sie gesellte sich dazu und war begeistert von SIGGI´s prallen Spermakugeln.


Arzthelferin  RITA
"Wow !  Solche Dinger hab ich noch nie im Mund gehabt." Und schon geschah es.


SIGGI
. . . war hin und weg. "Womit habe ich das verdient, Ladies ? Macht ruhig weiter so und wir schaffen das ! " Irgendwann bemerkte er aber den Volksauflauf an der Tür und schrie gleich los: "Da sind sie wieder - alles Voyeure und Spanner !  Die schämen sich nicht - macht ja schnell die Mücke !  Was habt ihr nur für eine Kinderstube ?  Auf Kommando dreht ihr euch alle wieder sofort verschämt um."


Von wegen; denn schon kam der ganze Haufen rein und umrahmte neugierig die 4 Akteure. Und eine von Ihnen, eine hübsche Kurvige: "Klappt es denn endlich ? Wo ist denn der kleine Widerspenstige ?  Sonst machen wir jetzt Tantra."


SIGGI  lachend
"Das reicht wohl nicht - am besten gehen wir das ganze Kamasutram durch."


Arzthelferin  RITA
"Ist nicht mehr nötig. Meine Hodenmassage wirkt wie immer Wunder. Seht wie er wächst ! Das ist ja ein richtiges Prachtstück. Jetzt aber schnell den Katheter rein." . . .


SIGGI
"Hab also nicht zuviel versprochen. Danke, Untermieter - danke Ladies ! "


Und alle klatschten Beifall -

Ende gut, alles gut !



( WIRD  FORTGESETZT )


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Hexe von Ameland von Mathias Meyer-Langenhoff



Eine spannende Abenteuergeschichte auf der niederländischen Insel Ameland, in der Kinder die Diebe einer wertvollen Galionsfigur eines alten Walfängerschiffes verfolgen. Für Kinder ab 8.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

13 Stufen Planeten+EXO-Leben__diesmal ohne Zahlen von Harry Schloßmacher (Sonstige)
MANCHMAL GIBT ES NOCH KLEINE WUNDER von Christine Wolny (Sonstige)
+ KREUZ + WEISE + von Siegfried Fischer (Satire)