Peter Kröger

Der Jubel

 

 

Wir waren die Nacht.

Wir ritten das Leben.

Über kurz oder lang kämen wir zu Fall, niemand zweifelte daran. Den Kurfürstendamm liefen wir auf und ab und musterten die Auslagen, goldene Ringe, matt glänzende Perlen, edles Schuhwerk aus reinstem Glück. Franzi blieb vor einem der Schaufenster stehen und zeigte auf ein Kleid aus roter Seide. Zu schön um wahr zu sein, befand ich und blinzelte gedankenverloren zu einer Unbekannten am Straßenrand, die in ihrer Handtasche etwas zu suchen schien.

Franzi betrat den Laden.

Die Unbekannte näherte sich und bat um Feuer. Jetzt erkannte ich sie. Eine Freundin aus alten Tagen. Der Jubel wollte nicht enden. Einige Getränke im Lokal um die Ecke stimmten uns milde und verwegen. Wir erwogen Unaussprechliches. Als wir aufbrachen, fehlte das Kleid.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kröger).
Der Beitrag wurde von Peter Kröger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • dr.p.kroegerweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Peter Kröger als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Leben zwischen zwei Welten von Helga Eberle



Vom Schwarzwald nach New York
Ein Zeitdokument, Romantik und eine Geschichte starker Frauen.

Das Leben der Schwestern Hanna und Anna
Ehrlich, spannend und berührend.
Das Schicksal von Hanna und Anna nimmt durch den Krieg und danach seinen Lauf. Oberkirch, Offenburg, Rottweil, Freiburg und New-York ist der vorgezeichnete Weg von Hanna.
Der biografische Roman ist nicht nur ein Zeitdokument, sondern er greift auch die Geschehnisse des zweiten Weltkriegs auf und stellt das Werk somit in einen allgemeingeschichtlichen Kontext.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kröger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stinken von Peter Kröger (Drama)
Wieder geht ein Jahr von Rainer Tiemann (Abschied)
Welche Nationalität? von Norbert Wittke (Multi Kulti)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen