Harry Schloßmacher

GIBT ES DOCH EINEN GOTT ? + "Ein interessantes Logik-Problem"

 

 

 


Eine Quanten-Fluktuation ist der erste und entscheidende Schritt aus dem Nichts zum Sein !

 

 

 

 

Wohl keine Frage. Aber das reicht doch nun nicht,


um solch ein unvorstellbar großes und äußerst kompliziertes Universum zu erklären.

 


 

 

*******************************************************

 

 


Und das Zusatz-System "Evolution" kann auch nicht alles erklären + bewirken.

 

 

 

 Sie kann nur auf Vorhandenes Schritt für Schritt reagieren,


aber nicht so etwas zutiefst Beeindruckendes, Großartiges und Sensationelles


wie "unser" Weltall planen.

 

 

Denn:


Wenn schon ein simpler Hausbau geplant werden muß,

 

 

dann bestimmt dieses unbeschreiblich fantastische Weltall voller erstaunlicher Phänomene.

 

 

Da sind wir uns doch wohl einig.



*******************************************************

 

 


Was auch immer dahinter steckt - es kann kein Stümper oder Chaot sein:


 

 

 

 Da der Kosmos an Kreativität, Wissenschafts-Wissen + Weitblick nicht zu überbieten ist !



 --- Oder ? ---
 

 

 

 

 


PS. Noch schnell ein kleines, aber interessantes Logik-Problem:


 Jemand hat gesagt: " Das Nichts überwiegt das "Große Ganze" vom Sein, also bleibt am Ende immer nur das

Nichtsein."

 

 

 

 

 

>>> Also damit habe ich ein Logik-Problem, weil...
 


etwas was aus dem Nichts entstanden ist, niemals mehr zu eliminieren ist !  Es wird - egal was immer an kosmischen

Katastrophen geschieht (Wie Entropie), immer wieder aus dem Nichts auftauchen. Wer dies - aus welchen Gründen auch

immer - einmal geschafft hat, der hat den Dreh raus (profan gesagt). Er ist dann auch nicht mehr totzukriegen.



 

Logisch oder nicht ? ?



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gelebte Meeresträume von Gerhild Decker



Die Autorin versteht es, mit Worten Stimmungsbilder zu malen und den Leser an der eigenen Begeisterung am Land zwischen Meer und Bodden teilhaben zu lassen. In ihren mit liebevoller Hand niedergeschriebenen Gedichten und Geschichten kommen auch Ahrenshooper Impressionen nicht zu kurz. Bereits nach wenigen Seiten glaubt man, den kühlen Seewind selbst wahrzunehmen, das Rauschen der Wellen zu hören, Salzkristalle auf der Zunge zu schmecken und den feuchten Sand unter den Füßen zu spüren. Visuell laden auch die Fotografien der Autorin zu einer Fantasiereise ein, wecken Sehnsucht nach einem Urlaub am Meer oder lassen voller Wehmut an vergangene Urlaubstage zurückdenken.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vorsicht, ERNST kommt! / Teil-3 ("Klamotte"/Comedy) von Harry Schloßmacher (Humor)
Pilgerweg...letzte Episode von Rüdiger Nazar (Sonstige)
Der Engel meines Lebens von Elke Gudehus (Liebesgeschichten)