Reiner Mayr

Weichei oder weiche Eier?

Quirin ist schon manchmal ein Weichei, ist ihm das Wasser zum Schwimmen
zu kalt, da geht er nicht hinein, heute lässt er es eben sein,
stößt er sich irgendwo an, schreit er auf vor Schmerz, wo andere lachen,
er sagt dann zu ihnen, ihr habt halt für mich kein Herz.

Aber wenn es um weiche Eier geht, es ihm niemals am Gelingen fehlt,
wie schafft nur Quirin das, ja nun, es macht ihm halt einfach Spaß,
wo andere jahrelang ständig scheitern, verzweifelt sich die Haare raufen,
ihnen der Schlotter an den Fingern klebt, manch hartes Ei die Wand verklebt,
da lacht Quirin nur, er kocht weiche Eier perfekt, ist Eure Neugier geweckt!
Es sind aber 10 Gebote einzuhalten, sonst werden sie Euch nicht geraten.

1:  Eier nur vom Bio Bauern, Hühner sind nicht dumm, die fressen jeden Wurm.
2:  Eier nur von Rassehühnern, denn Rasse ist zugleich auch Klasse.
3:  Eier nur von glücklichen Hühnern, die unglücklichen Eier nur als Rührei.
4:  Eier nur vom späten Nachmittag, dann sind sie in der Frühe noch frisch.
5:  Das Ei zuerst abwaschen und liebevoll polieren bis es glänzt.
6:  Das Wasser 1 Minute kochen lassen, damit die Moleküle sich gut verteilen.
7:  Mit einem Silberlöffel das Ei vorsichtig ablegen und drei mal drehen.
8:  Die Eieruhr auf genau ( ha, ha, das verrät er nicht ) einstellen.
9:  Nach dem ersten Kaffee das super weiche Ei verzehren mit Genuss,
     das ist manchmal sogar besser wie von einer Frau ein Kuss.
10:So gestärkt startet Quirin in den Tag, ohne weiches Ei wäre dieser eine Plag.

Da passierte ihm aber neulich ein Malheur, er wollte gekonnt das Ei köpfen,
der Kopf blieb aber hartnäckig dran, was ist passiert, Mann o Mann,
steinhart war das Ei, die Eieruhr war defekt, er hörte kein piepsen, o weh,
das tat ihm in der Seele weh.

Quirin wollte sofort eine neue kaufen, sie lachten ihn aber aus
nimm doch dein Smartphon her, da hast du die genaue Zeit
und jede Menge verschiedene Klingeltöne sind darin bereit.
Der neuen Technik vertraute er aber nicht, nahm seine Wecker in die Pflicht,
aber ein perfektes weiches Ei gelang ihm leider nicht.
Da erblickte er die alte Pendeluhr von Omas Zeiten, zog sie wieder auf,
stellte den Zeiger genau ( ja, jetzt dürft ihr es wissen ) auf 4 vor 12 ein
und freute sich schon, wenn der Gong ertönt, das weis nur sie allein.
Auf die gute alte Zeit kann man sich halt noch verlassen,
Opa und Oma sagten immer, hoch die Tassen.

Aber Ihr ahnt es wahrscheinlich schon, die guten alten Zeiten sind vorbei,
die Zeit stimmte nicht mehr, Quirin jammerte schon wieder wie ein Weichei,
da hatte er doch noch eine geniale Idee für das perfekte Ei.
Nach dem ersten Kaffee steht er vom Frühstückstisch auf, geht in die Küche, 
nach genau einer Minute kommt er wieder heraus, strahlt voller Glück,
betrachtet nicht ein weiches Ei, sondern ab jetzt immer ein perfektes Spiegelei!













 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Reiner Mayr).
Der Beitrag wurde von Reiner Mayr auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schriftliche Kunstwerke von Manuela Dechsheimer



Mein erstes Buch ist endlich fertig.
Alle die mich schon kennen können sich endlich auf neue Gedichte von mir freuen und ein paar alte wieder finden.
In diesem Buch hab ich von allem etwas reingepackt, damit es euch auch ja nicht langweilt :)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Skurriles" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Reiner Mayr

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schwarz auf Weiß von Reiner Mayr (Humor)
Er war BEIRUT von Dieter Christian Ochs (Skurriles)
Der Christbaum von Karl-Heinz Fricke (Wahre Geschichten)