Harry Schloßmacher

GEISTERFLUG MH 370 --- Schloßmacher versus SCHÄTZING !




FRANK SCHÄTZING (Bestseller-Autor) hat einen - wie ich meine - sehr guten Artikel über den berühmtberüchtigten "

GEISTERFLUG  MH  370 " geschrieben. Habe hauptsächlich hier eine andere Meinung :




*************************************************
 
 
Suizid-Theorie:


Zitat:

"Der Pilot habe jede Kommunikation gekappt, sei - darauf gibt es in der Tat Hinweise ! - kurz auf über 13.000 Meter gestiegen, um Passagiere + Crew außer Gefecht zu setzen, dann zurück auf niedrige Höhe gesunken und hinaus aufs Meer geflogen, um Selbstmord zu begehen. Schön und gut, aber das hätte er auch gleich zu Beginn im Chinesischen Meer erledigen können. "

Zitat Ende.


*************************************************



Also "Hätte, hätte, Fahrradkette". Und mit nur einem Satz ist diese schwierige, heikle Thematik nicht abzukanzeln !  

Denke, so einfach ist es für keinen, per Selbstmord zu sterben. Und oft klafft auch hier zwischen Planungs-Theorie + Überlebens-Willen ein großes Loch. Will heißen: Vielleicht steckte er im Beginn Chinesisches Meer noch in einer Entscheidungs-Krise ? Vielleicht mußte er alles noch mal gründlich reflektieren, bevor er sich für das endgültige Aus entschied ?

Und wenn nicht das, so war er womöglich sehr bemüht, seinen Suizid vor der Welt und insbesondere seiner Familie möglichst total zu kaschieren. Und dies hat er ja bestens mit seinem Hin+her-Flug geschafft! Wir finden nicht mehr das geringste von der Flugmaschine und seine Familie kann ohne Widerspruch behaupten:


 
"Daß der Pilot + Vater Zaharie Ahmad Shah

Selbstmord begangen haben könnte, ist Unfug."



 
Das können sie noch ewig sagen, weil keine eindeutigen Geschehens-Beweise vorliegen. Dies war wohl auch dem Piloten klar, daß seine attestierten psychischen Ausfälle der letzten Zeit die Öffentliche Meinung schnell Suizid vermuten ließ. Und auch dem hat er ja einen tüchtigen Riegel vorgeschoben. Wohl nicht zuletzt, um bei Frau + Kindern weiterhin als netter, treusorgender Familienvater dazustehen und nicht als psychisches Wrack ...



Und da wäre noch etwas:

Statt bewußt sofort mit der Flug-Maschine in den Tod zu stürzen, hat er sich womöglich für eine sanftere Art entschieden, für die irgendwann-ist-ohnehin-Treibstoff-weg-Methode . . . und deshalb flog er so lange hin + her. 



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Wiesenhexe von Elke Anita Dewitt



Menschen zu helfen und in sich Glück zu finden, darin lag und liegt mein Bestreben.
Ich möchte Menschen helfen, die großen Belastungen ausgesetzt sind, innere Stärke zu entwickeln.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

4_Wer the fuck ist ANDY ? von Harry Schloßmacher (Science-Fiction)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
Hab dich ganz doll lieb von Achim Müller (Wie das Leben so spielt)