Siebenstein

Rechtfertigung in Not

Die Massnahmen um Covid-19-Corona, 
zu huldigen der heiligen Stephana,
fand kurioser Weise 
schon  vor langer Zeit
ihren Widerspruch 
durch eines Stephan Kohns  klare Analyse
aus einem bunten Ministerium.
Somit ist deutlich und bekannt,
dass zur Rechtfertigung 
angeordneten Umstands
ein in Propaganda als notwendig
deklarierter Chovid-19-Lernprozess
niemals wahrhaft zu rechtfertigen ist.
Es sei denn, man begreift den Prozess des Lernens
als einen der Verhaltensforschung,
um beim nächsten Versuch von Massen-Manipulation
effektivere Wege gehen zu können.
Ja, Verantwortliche der Elite,
versuchen ihren Kopf zu retten.
So ehren sie ihre Mitglieder,
zeigen erhabene Grösse an.
Solche auch nicht schrecken
vor harten Massnahmen zurück,
um damit zu lenken
die, die sie er- oder ge-wählt.
Im Risiko-Spiel kalkuliert man Opfer
beim Maskenkball für den Ideen-Götzen. 
Es scheint, als wolle man vertuschen
der Massnahmen wahren Hintergrund.
Seht den Pharao von Ägypten 
zur Zeit des Mose,
wie er in Rechtfertigungsnot 
eiskalt opferte sein Volk,
um den Dienern Jehovas  zu schaden;
fuhr dabei selbst hinab ins feuchte Grab.
Denn Jehova war, ist und bleibt 
gerecht und treu,
zu retten seine Treuen ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schwarzer Horizont von Baphomet Marduk



Die Kurzgeschichten Anthologie der etwas anderen Art. Die Palette der Storyinhalte reicht vom Psychothriller über mysteriöse Momentaufnahmen bis hin zu Episoden, in welchen selbst die Liebe ein ausloten der Abgründe des Todes wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ernüchterung" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Buntes Verdienst-Kreuz von Siebenstein . (Ernüchterung)
Das verstopfte freie Netz oder wie freenet arbeitet. von Norbert Wittke (Ernüchterung)
Meine Bergmannsjahre (dreizehnter Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)