Felicia Rüdig

Syro-Malankara Katholische Kirche

Die Syro-Malankara katholische Kirche ist die katholische Ostkirche der indischen Thomaschristen. Sie wurden nach dem sogenannten "Schwur vom Schiefen Kreuz" 1653 autokephal und werden in Südindien auch Jakobiten genannt. Unionsverhandlungen mit der römisch-katholischen Kirche im Jahre 1926 führten 1930 dazu, daß 2 Bischöfe in Kommuniongemeinschaft mit dem Papst in Rom traten. Einige Jahre später folgten 2 weitere Bischöfe. Heute gehören 8 Diözesen mit rund 430.000 Gläubigen sowie 12 Gemeinden in den USA und 5 in Deutschland der Kirche an.

Wallfahrten sind Höhepunkte im kirchlichen Leben einer jeden katholischen Kirchengemeinde. So auch bei uns. Wir liegen am nördlichen Rand des Ruhrgebietes und sind dem heiligen Balthasar geweiht.

Am Niederrhein sind wir schon gewesen, in Kevelaer (klar), Xanten, Kleve, aber auch in Köln und im Altenberger Dom. Uns gehen so allmählich die Wallfahrtsziele aus!

Oder doch nicht? "Nein, mitnichten," sagen Jugendliche in unserer Gemeinde. "Es gibt die Syro-Malankara-Kirche im südlichen Indien. Das ist auch eine katholische Kirche. Auch wenn sie bei uns in Deutschland völlig unbekannt ist: Wir würden sie gerne besuchen, dorthin pilgern und eine Wallfahrt unternehmen."

Bei einigen wallfahrtswilligen Gemeindegliedern schrillen da die Alarmglocken. "Will da jemand `bewußtseinserweiternde´ Drogen nehmen?" fragen sie. "Nein, nein, mitnichten," betont Adalbert. "Es gibt auch eine Gemeinde in Groß-Tuntenbach. Die werden wir besuchen."

Dort ist dann auch die Jugendtruppe bei seiner Pilgerfahrt gewesen, konnte sich mit den beiden gerade zufällig anwesenden Geistlichen unterhalten, ein paar heilige Kühe und den Innenraum der Kirche  bewundern - und brauchte keinen Joint rauchen. "Der Weihrauch in den Räucherstäbchen hat uns dermaßen berausch, daß wir am Ende in ganzen anderen Sphären geschwebt haben," so Adalbert...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sechs-Seen-Platte von Felicia Rüdig (Reiseberichte)
SICHTBARE KÜSSE von Christine Wolny (Sonstige)
Die Champagner-Wette von Rainer Tiemann (Wie das Leben so spielt)