Thomas Wulf

Das Leben ist lieben lernen

Das Leben ist lieben lernen und nur das!


Vergesst alle Überlieferungen, alles was euch die Gesellschaft, die Religionen, eure Eltern und Freunde über Liebe vermitteln wollen. Es ist schlichtweg falsch! 
Ihr seid, du bist das Wichtigste für dich selbst! Nur du allein entscheidest über dich und trägst dafür die alleinige Verantwortung! Das ist das Fundament für jegliche humane Entwicklung und unterscheidet uns von den Tieren!
Dein Bewusstsein wächst in deiner Umgebung. 
Wenn du allerdings dein Fundament verlässt, wirst du fallen und dich verlieren. 
Aber warum funktioniert dann das gesellschaftliche Zusammenspiel?
Es ist das Leben: es findet einen Weg! Manche nennen es Schizophrenie, moderner klingt „das eigene Ego“. Du bist nicht mehr du selbst, dein Bewusstsein hat sich dein Ego erschaffen, um mit all den Einschränkungen, gesellschaftlichen Zwängen leben zu können. Du musst dich jeden Tag zu jeder Zeit neu beweisen, dass du den Aufgaben gewachsen bist, der Druck steigt bis, ja bis es ihm nicht mehr standhalten kann - auch dafür haben wir einen Begriff: Burnout 
Die Menschen müssen für alles eine rationale Erklärung haben.
Nur was ist mit den viel größeren Dingen, die wir nicht erklären können? Das Unbewusste, 
Wir sagen, das ist so, aber es muss eine Erklärung dafür geben. Irgendwann kennen wir den Grund, irgendwann werden unsere Wissenschaftler es herausfinden!

Was hat das denn mit Liebe zu tun?
Einfach alles. Liebe fragt nicht warum. Liebe braucht keine Erklärung. Sie fordert nicht, sie stellt keine Erwartungen. Sie ist einfach da!
Das ist der große Unterschied und unser verderben! Wer immer und ständig eine Erklärung braucht, verliert die Liebe, die Fähigkeit gutes vom schlechten zu unterscheiden. Das Ego wird größer und größer! 
Das Wort Liebe ist auch so eine Erfindung, Erklärung des Menschen. Sie steht für alles Gute im Leben! Dabei ist sie kein Subjekt sondern ein Werb! Macht das euch bewusst! Sie ist die Fähigkeit, sich selbst entwickeln zu können. Sie macht dich stark, sie ist wie die Luft zum Atmen.
Sie ist das Glück, welches du bei Erfolg empfindest. Sie gibt dir Kraft und hält dich, wenn du mal fällst, Erfahrungen machst. Sie hilft dir, bei dir zu bleiben - an dich zu glauben. Du spürst sie immer dann wenn du frei bist, Adrenalin deinen Körper durchströmt, wenn du dich fallen lässt. Sie ist in dir, lass dich gegenüber einem Menschen fallen und du erfährst sie in allen Facetten.

Das ist meine eigenste Erfahrung! Jeder, wirklich jeder Mensch macht diese Erfahrung. Leider werden sich nur die wenigsten darüber bewusst. Und noch weniger glauben das, was ihnen widerfährt.

Wenn du mit dir im Reinen bist, bist du stark und musst mit anderen Menschen deine Stärke teilen, sonst wäre sie umsonst, vergebens.

Das Leben ist (dich) lieben lernen!

(c) Thomas Wulf 
06.11.2018

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas Wulf).
Der Beitrag wurde von Thomas Wulf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das wahre Gesicht des Lebens von Marion Hartmann



Dieses Buch ist ein Teil meines Lebens, das ich schrieb, als ich gerade mein zweites Kind verloren hatte. Bis dahin war mir unbegreiflich, warum es gerade immer mich traf, dieses viele Pech und Unglück. Mir alles von der Seele zu schreiben, war eine große Erleichterung für mich, zu vergleichen mit einer Therapie. Es half mir einfach . In dem Moment , als ich alles Erlebte niederschrieb, durchlebte ich zwar alles noch einmal und es schmerzte, doch ich hatte mir alles von der Seele geschrieben und fühlte mich erleichtert. Genau dieses Gefühl, möchte ich an Leser heranbringen, die auch vom Pech verfolgt sind, damit sie sehen, das es trotzdem doch immer weiter geht im Leben. Ebenso möchte ich es an Menschen heranbringen, die nicht soviel Pech im Leben hatten, aber sich gar nicht mit anderen Sorgen von Fremden belasten wollen. Und wenn es nur ein einfaches Gespräch oder ein guter Rat ist, das hilft schon sehr viel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weisheiten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Thomas Wulf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rätsel :) von Thomas Wulf (Sonstige)
Blümchen und Bienen von Fritz Lenders (Weisheiten)
Und die Sonne ging auf von Ingrid Drewing (Autobiografisches)