Natalie Kuch

Im November

Ich schau hinaus, das Fenster offen, die Kälte nimmt das Zimmer in besitz. Die Decke fest um meinen Körper geschlungen. Der Nebel ummarmt noch die Gebäude die ich sehen kann. Ich setzt mich auf, der Nebel hat etwas beruhigendes, was, frag ich mich. Ich weiss es nicht. Mehr und mehr Fragen vernebeln mir meine Gedanken, unklar und vielzählig. Mit der Decke um mich geschlungen stehe ich auf, lehne mich aus dem Fenster, und atme dich frische kalte Luft ein, es riecht nach Winter. Der Geruch von Schnee liegt in der Luft. Ich freue mich schon auf die ersten Schneeflocken und den Frost auf den Blättern und auf dem Gras. Abertausend winzigkleine Kristale die sich an der Natur festhalten, magisch. Das Kirschen des Holzparkets begleitet mich ins Wohnzimmer, die Pflanzen noch zu, sie schlafen noch. Die Apfelzimtkerze angezündet, den Kaffee in der linken Hand. Doch den Blick in den Innenhof gerichtet. Die Bäume schon fast kahl, vereinzelte Blätter wehren sich noch gegen den Verlauf der Natur. Die Kälte verschlingt mich fast, das Fenster noch immer offen, ich schliesse es. Ich bleibe am Fenster stehen, ich beobachte die Regungen der Nachbaren, doch nur wenige Lichter sind an. Es ist noch früh.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Natalie Kuch).
Der Beitrag wurde von Natalie Kuch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sinfonie von Brigitta Firmenich



Der Gedichtband Sinfonie drückt Höhen und Tiefen der Gefühle aus. Es geht um das Leben an sich, um Liebe und Leid, Vertrauen und Schmerz, Leben und Tod. Es sind zumeist besinnliche Texte, in denen man sich sicherlich wiederfinden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Natalie Kuch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

SIE und ER von Julia Russau (Alltag)
24 Stunden von Klaus-D. Heid (Satire)